Gewerkschaft PRO-GE gratuliert den Betriebsräten Knes, Schuh und Trimmel

Hohe Auszeichnung für den Einsatz im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung

Wien (OTS/ÖGB) - Die Menschen an ihren Arbeitsplätzen haben das Recht, bei der Arbeit gesund zu bleiben. Die betriebliche Gesundheitsförderung ist daher ein wichtiges Aktionsfeld für die Gewerkschaften. Im Rahmen der Kampagne "Gesund in die Arbeit - gesund von der Arbeit" (2008 bis 2011) konnte die Gewerkschaft PRO-GE gemeinsam mit BetriebsrätInnen und Unternehmen Aktionen und Maßnahmen für mehr Gesundheit in den Betrieben umsetzen.

So haben auch die Betriebsräte Wolfgang Knes (Mondi), Franz Schuh (Siemens) und Erich Trimmel (Schoeller-Bleckmann Edelstahlrohr) sich mit großem Engagement im Rahmen dieser PRO-GE-Gesundheitskampagne für betriebliche Maßnahmen eingesetzt. Die drei Betriebsräte wurden am 6. Oktober 2014 für ihren Einsatz im Bereich Gesundheit am Arbeitsplatz mit der Goldenen Medaille für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet. Die Gewerkschaft PRO-GE gratuliert herzlich.

Rückfragen & Kontakt:

PRO-GE
Mathias Beer
Tel.: 01 53 444 69035
Mobil: 0664 6145 920
E-Mail: mathias.beer@proge.at
http://www.proge.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0009