Internationale Konferenz in Salzburg: Was kann Entwicklungspolitik heutzutage überhaupt noch bewirken?

6. Österreichische Entwicklungstagung "umbruch aufbruch", von 14.-16.11.2014, Universität Salzburg

Wien (OTS) - Diese und viele andere Fragen werden mit prominenten und internationalen Vortragenden und interessiertem Publikum erörtert.

Interview- und Fototermine möglich.

Die Welt der Entwicklung ist nicht mehr, wie sie war. Die Europäische Union hat an globalpo-litischem Gewicht verloren, China, Indien und Brasilien steigen weiter auf. All dies bringt Veränderungen für Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit (EZA) mit sich.

Informationen, Programm: http://umbruch-aufbruch.at/

Prominente Vortragende u.a.:
Sylvia Hahn, Vizerektorin der Universität Salzburg
Heinz Schaden, Bürgermeister der Stadt Salzburg
Martina Berthold, Salzburger Landesregierung
Peter Launsky-Tieffenthal, Leiter der Sektion VII -Entwicklungszusammenarbeit sowie Kooperation mit den Mittel- und Osteuropäischen Staaten im Bundesministeri-um für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA)
Wolfram Schaffar (Internationale Entwicklung, Univ. Wien)
Samia al Botmeh (BirZeit Univ., Ramallah)
Jens Martens (Global Policy Forum, Bonn)
Annelies Vilim (Geschäftsführerin Dachverband Globale Verantwortung)

Rückfragen:
Gerald Faschingeder, gerald.faschingeder@paulofreirezentrum.at, +34 1 317 40 17, + 43 664 734 72 072
Romana Bartl, romana.bartl@globaleverantwortung.at, +43 1 522 44 22-15, +43 699 12696310

Internationale Konferenz: Was kann Entwicklungspolitik heutzutage
überhaupt noch bewirken?


Entwicklungstagung - umbruch aufbruch", Universität Salzburg

Interview- und Fototermine möglich.

Vortragende u.a.:
Sylvia Hahn, Vizerektorin der Universität Salzburg
Heinz Schaden, Bürgermeister der Stadt Salzburg
Martina Berthold, Salzburger Landesregierung
Peter Launsky-Tieffenthal, Leiter der Sektion VII -
Entwicklungszusammenarbeit sowie Kooperation mit den Mittel- und
Osteuropäischen Staaten im Bundesministeri-um für Europa,
Integration und Äußeres (BMEIA)
Wolfram Schaffar (Internationale Entwicklung, Univ. Wien)
Samia al Botmeh (BirZeit Univ., Ramallah)
Jens Martens (Global Policy Forum, Bonn)
Annelies Vilim (Geschäftsführerin Dachverband Globale Verantwortung)

Datum: 14. - 16.11.2014

Ort:
Universität Salzburg
Hellbrunnerstraße 34 , 5020 Salzburg

Url: http://umbruch-aufbruch.at/

Rückfragen & Kontakt:

AG Globale Verantwortung
Romana Bartl
Öffentlichkeitsarbeit
romana.bartl@globaleverantwortung.at
Tel.: +43 1 522 44 22 - 15, +699/12696310
presse@globaleverantwortung.at
www.globaleverantwortung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GEZ0001