Korun: Gratulation an MiGaY zu 3. Internationalen Queeren Migrantischen Filmtagen

Starker Einsatz für Respekt und Anerkennung für LGBT-Personen, auch mit Migrationserfahrung

Wien (OTS) - "Ich gratuliere dem Verein MiGaY, der heuer ab 7.11. zum 3. Mal in Folge die europaweit einzigartigen Queer Migrantischen Filmtage veranstaltet und für Respekt und Anerkennung für eine Minderheit in der Minderheit eintritt: Lesbi/schwule und Transgender-Personen mit 'Migrationshintergrund'. Diese haben oft einerseits als LGBT-Personen, andererseits als MigrantInnen gegen Diskriminierung anzukämpfen, was man an den vielfältigen Lebensgeschichten, die in den Filmtagen nun seit drei Jahren gezeigt werden, ablesen kann. Ich danke dem engagierten Verein MiGaY und dem Festivalleiter Yavuz Kurtulmus, die sich seit Jahren für Rechte und Menschenwürde für alle unabhängig von Herkunft oder sexueller Orientierung einsetzen, für diese tolle Initiative. Sowohl die Grünen als auch ich als Vorsitzende des parlamentarischen Menschenrechtsausschusses unterstützen MiGaY und die Queer Migrantischen Filmtage von Anfang an und selbstverständlich auch dieses Jahr. Ich wünsche den Queer Migrantischen Filmtagen viele BesucherInnen - bei freiem Eintritt! - und großen Erfolg", sagt die Nationalratsabgeordnete Alev Korun. Das Programm und mehr Infos können auf folgender Facebook-Seite von MiGaY abgerufen werden:
https://www.facebook.com/iqmft

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002