ORF SPORT + mit "Euro Ice Hockey Challenge" Österreich - Weißrussland und "Schule bewegt"

Am 6. November im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Programmhighlights am Donnerstag, dem 6. November 2014, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragung des "Euro Ice Hockey Challenge"-Spiels Österreich - Weißrussland um 15.55 Uhr, das Schulsport-Magazin "Schule bewegt" um 20.15 Uhr, die Höhepunkte vom UEFA-Cup-Match Austria Wien - Inter Mailand aus dem Jahr 1983 um 14.15 Uhr, vom Formel-1-Grand-Prix in Austin um 18.30 Uhr, von den Austrian Aerobic Open 2014 um 20.45 Uhr und von der WRC-Rallye in Spanien um 21.30 Uhr, das Formel-1-Magazin "Inside Grand Prix" mit der Folge "Brasilien" um 22.25 Uhr und "Sport-Bild" mit Eishockey, Gymnastik, Billard, Basketball, Volleyball und Handball um 22.50 Uhr.

Die erste Woche im November ist traditionell für die Eishockey-Nationalmannschaften reserviert. Bei der "Euro Ice Hockey Challenge" in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana feiert Daniel Ratushny seine Premiere als österreichischer Head-Coach. Am Programm stehen in der Hala Tivoli die Länderspiele gegen Weißrussland am 6. November, gegen Japan am 7. November und gegen Gastgeber Slowenien am 8. November. ORF SPORT + überträgt alle drei Spiele live. Kommentator ist Michael Berger.

Dem Laufsport widmet sich das Schulsport-Magazin "Schule bewegt" am 6. November. "Schule bewegt" berichtet über ein Training mit kenianischen Läufern in der Schule und über den 63. Waldlauf der Jugend. Zu Gast im Studio ist Nachwuchstrainerin Karin Haußecker. In der Serie "Herbstfit" gibt es dazu passend Lauftipps. Ebenfalls im Programm: Ein Bericht über das Konditionstraining beim Nachwuchs des steirischen Skiverbands.
In der 14-täglichen Magazinsendung "Schule bewegt" von ORF SPORT + wird der Schulsport in all seinen Facetten abgebildet. Präsentatorin des Magazins ist die ehemalige Weltklasseschwimmerin Mirna Jukic, als verantwortliche Redakteurin fungiert Gabriela Jahn. Sportliche Leistungen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen - vom Kindergarten bis zur Universität - werden präsentiert. Ebenso wie Projekte, die an Schulen stattfinden und zum Sport anregen. Dem Schulsport soll damit eine breite Plattform gegeben werden, um seinen Stellenwert in der Öffentlichkeit zu erhöhen und letztlich durch das Abbilden des schulischen Sportalltags auch Vorbildwirkung für andere Schulen zu erzeugen.

Die Sendung kann auch via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abgerufen werden.

Details unter http://presse.ORF.at

Alle Live-Übertragungen von ORF SPORT + sind außerdem via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen. Sendungen wie zum Beispiel das Behindertensport-Magazin "Ohne Grenzen", das Schulsport-Magazin "Schule bewegt" oder das "Golfmagazin" können auch über die ORF-TVthek als Video-on-Demand abgerufen werden.

(Stand vom 5. November, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Seit 25. Oktober sind die Spartenkanäle ORF III und ORF SPORT + sowie die "Bundesland heute"-Ausgaben auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007