EANS-News: C.A.T. oil AG / C.A.T. oil AG fordert vollständige Transparenz

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Utl.: • Vorstand hat Joma Industrial kontaktiert, um Klarheit über deren Absichten zu erhalten
• Bis heute kein schriftlicher Nachweis über Übertragung der Anteile innerhalb des Großaktionärs verfügbar
• CEO Manfred Kastner: „Im Interesse aller Aktionäre der C.A.T. oil AG, unserer Kunden und Mitarbeiter fordern wir Joma Industrial abermals nachdrücklich auf, der Gesellschaft ihre Absichten zeitnah offenzulegen.“

Fusion/Übernahme/Beteiligung

Wien, 05. November 2014 - Der Vorstand der C.A.T. oil AG (O2C, ISIN:
AT0000A00Y78; "das Unternehmen")strebt Klarheit zu dem vermeintlichen Wechsel innerhalb des Großaktionärs CAT. Holding sowie dem öffentlichen Übernahmeangebot an, das Joma Industrial Source Corp. ("Joma Industrial") am 31. Oktober 2014 angekündigt hat. Der Vorstand wird im Sinne seiner Aktionäre, Kunden und Mitarbeiter alle angemessenen Schritte unternehmen, um Unsicherheiten zur künftigen strategischen Ausrichtung des Unternehmens zu vermeiden.

Manfred Kastner, Vorstandsvorsitzender der C.A.T. oil AG, sagte: "Bisher liegen die Intentionen des vermeintlichen neuen Großaktionärs im Dunkeln. Im Interesse aller Aktionäre der C.A.T. oil AG, unserer Kunden und Mitarbeiter fordern wir Joma Industrial abermals nachdrücklich auf, der Gesellschaft ihre Absichten zeitnah offenzulegen."

Der Vorstand hat Joma Industrial am 31. Oktober 2014 gebeten, einen schriftlichen Nachweis über den vermeintlichen Erwerb der 50,25%igen Anteile an der CAT. Holding zu erbringen. Darüber hinaus hat der Vorstand Joma Industrial aufgefordert, Informationen zur Absicht, den Plänen zu Strategie und Vorstandszusammensetzung sowie zur Finanzierung des geplanten öffentlichen Angebots zu geben. Bis heute wurden diese Anfragen von Joma Industrial oder dessen Vertretern nicht beantwortet.

Der Vorstand hat zudem von Dr. Walter Höft die Bestätigung erhalten, dass der vermeintliche Verkauf seiner Anteile an CAT. Holding nicht geplant war. Dr. Höft bestätigte außerdem, dass er in der Folge Joma Industrial gebeten hat, einen schriftlichen Nachweis bereitzustellen, der die Übertragung seiner Anteile an der Skible Holdings Limited und damit mittelbar an der CAT. Holding belegt.

Darüber hinaus wurde der Vorstand informiert, das Joma Industrial die Beteiligung von Anna Brinkmann, Chief Operating Officer der C.A.T. oil AG und Aktionärin der CAT. Holding in Frage stellt. Anna Brinkmann hält über die AB PCO und die CAT. GmbH Consultancy Agency Trade & Co (Cyprus) 49,75% an der CAT. Holding. Zudem ist sie mit rund 11% direkt an der C.A.T. oil AG beteiligt und damit insgesamt größte Aktionärin des Unternehmens. Die AB PCO wurde informiert, dass Joma Industrial am Bezirksgericht in Nikosia (Zypern) eine Klage auf Auflösung der CAT. GmbH Consultancy Agency Trade & Co (Cyprus) eingereicht hat. Anna Brinkmann wird ihre Interessen unter Ausschöpfung aller rechtlichen Möglichkeiten verteidigen.

www.catoilag.com

Pressekontakt:

FTI Consulting
Carolin Amann
Tel.: +49 (0)69 92037-132
E-Mail: carolin.amann@fticonsulting.com

Steffi Susan Kim
Tel.: +49 (0)69 92037-115
E-Mail: steffi.kim@fticonsulting.com

Über das Unternehmen

Die C.A.T. oil AG ist eines der führenden unabhängigen Unternehmen im Bereich der Öl- und Gasfelddienstleistungen in Russland und Kasachstan und an der Frankfurter Wertpapierbörse im SDAX gelistet. C.A.T. oil bietet eine breite Palette an hochwertigen Dienstleistungen an, mit denen Öl- und Gasproduzenten die Lebensdauer ihrer Quellen verlängern bzw. unerschlossene Öl- und Gasquellen zugänglich machen können.

Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1991 in Celle hat C.A.T. oil eine führende Position im Hydraulic Fracturing in Russland und Kasachstan aufgebaut. Fracturing ist eine sehr effektive Methode der Bohrlochstimulation, bei der das Gestein durch Einspeisung spezieller Flüssigkeiten unter Hochdruck aufgebrochen wird. Nach seinem Börsengang im Jahr 2006, baute das Unternehmen in den Jahren 2006 bis 2008 sein zweites Serviceangebot Sidetrack Drilling auf und etablierte damit eine starke Präsenz am russischen Markt. Beim Sidetrack Drilling werden neue Reservoire von einem bestehenden Bohrloch aus erschlossen. 2011 und 2012 ging das Unternehmen in die nächste Phase seiner Wachstums- und Diversifikationsstrategie und baute High Class Drilling als drittes Leistungsangebot auf. Hierbei handelt es sich um die klassische Technologie des vertikalen, horizontalen oder geneigten Bohrens zur Erschließung von Erdöl- und Gasquellen. Insgesamt hat der Konzern seit dem IPO 2006 bereits mehr als EUR 450 Millionen in Wachstum und Diversifikation investiert.

Nach dem erfolgreichen Aufbau von High Class Drilling in den Jahren 2011 und 2012 führte C.A.T. oil 2013 eine neue Berichtsstruktur ein. Diese weist die Segmente "Well Services" (Fracturing, Cementing und Completion Operations) sowie "Drilling, Sidetracking und IPM (Integrated Project Management)" aus.

Zu den Kunden von C.A.T. oil zählen führende Öl- und Gasproduzenten wie Rosneft, Lukoil, Gazprom Neft, Tomskneft VNK, Slavneft, Russneft und KazMunaiGaz. Zu allen pflegt C.A.T. oil langjährige Beziehungen und ist seit dem Markteintritt in Russland in den frühen 90er Jahren ein zuverlässiger und geschätzter Geschäftspartner.

C.A.T. oil hat den Unternehmenssitz in Wien und beschäftigte im ersten Halbjahr 2014 durchschnittlich 2.873 Mitarbeiter, den größten Teil davon in Russland und Kasachstan.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: C.A.T. oil AG Kärntner Ring 11-13 A-1010 Wien Telefon: +43(0) 1 535 23 20 - 0 FAX: +43(0) 1 535 23 20 - 20 Email: ir@catoilag.com WWW: http://www.catoilag.com Branche: Öl und Gas Exploration ISIN: AT0000A00Y78 Indizes: SDAX, Classic All Share, Prime All Share Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Carolin Amann Tel: +49(0)69-92037-132 Email: carolin.amann@fticonsulting.com
Steffi Susan Kim Tel: +49(0)69-92037-115 Email: steffi.kim@fticonsulting.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0002