Wiederbestellung des Tierschutzombudsmannes für das Land Niederösterreich

Dr. Lucia Giefing übernimmt Position für weitere fünf Jahre

St. Pölten (OTS/NLK) - Die NÖ Landesregierung nahm in ihrer heutigen Sitzung auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll die Wiederbestellung von Dr. Lucia Giefing zum Tierschutzombudsmann für das Land Niederösterreich mit Wirksamkeit vom 1. Jänner 2015 für die Dauer von fünf Jahren vor.

Dr. Lucia Giefing wurde am 9. November 1966 in Wiener Neustadt geboren, machte dort am wirtschaftskundlichen Bundesrealgymnasium ihre Matura, absolvierte ihr Studium an der Veterinärmedizinischen Universität in Wien und währenddessen Praktika in tierärztlichen Praxen in Alberta und Manitoba (Kanada) und übernahm weiters mehrmals die Betreuung einer Schafherde während der "Ablammsaison" in Northumberland (England). Nach Abschluss ihres Studiums begann Giefing ihre Tätigkeit als praktische Tierärztin in Ober- und Niederösterreich und arbeitete danach als Amtstierärztin beim Amt der NÖ Landesregierung. Seit 1. Jänner 2005 ist sie Tierschutzombudsfrau des Landes Niederösterreich.

Gemäß dem Tierschutzgesetz hat der Tierschutzombudsmann primär die Aufgabe, die Interessen des Tierschutzes zu vertreten und soll als Anlaufstelle für alle Fragen, Anregungen und Beschwerden in Tierschutzangelegenheiten fungieren. Dem Tierschutzombudsmann, der in Ausübung seines Amtes keinen Weisungen unterliegt, kommt in Verwaltungsverfahren nach dem Tierschutzgesetz Parteienstellung zu. Er ist berechtigt, in alle Verfahrensakten Einsicht zu nehmen sowie alle einschlägigen Auskünfte zu verlangen. Zudem ist der Tierschutzombudsmann einziger Vertreter des jeweiligen Bundeslandes in dem beim Bundesministerium für Gesundheit eingerichteten Tierschutzrat. Eine weitere Aufgabe ist die Begutachtung von Gesetzes- und Verordnungsentwürfen im Sinne des Tierschutzes.

Nähere Informationen: NÖ Tierschutzombudsfrau, Dr. Lucia Giefing, Telefon 02742/9005-15578, e-mail post.tso@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichischen Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0011