Lycamobile-Kunden können derzeit nicht portieren

Wien (OTS) - Die Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR-GmbH) hat davon Kenntnis erlangt, dass Kunden der Lycamobile Austria Limited ihre mobile Rufnummer zu keinem anderen Betreiber mitnehmen können. Dies erschwert sowohl den Betreiberwechsel und kann darüber hinaus zu einer Beeinträchtigung des Wettbewerbs führen. Deshalb ist aufgrund der Nummernübertragungsverordnung jeder Betreiber dazu verpflichtet, den Export (die "Mitnahme") mobiler Rufnummern zu ermöglichen. Die RTR-GmbH hat gegenüber Lycamobile am 30. Oktober 2014 einen Aufsichtsbescheid erlassen, mit welchem Lycamobile verpflichtet wird, die Nummernübertragung ihren Teilnehmerinnen und Teilnehmern uneingeschränkt einzuräumen.

Rückfragen & Kontakt:

Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH
Tel.: +43 (0)1 58058-0
rtr@rtr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TCO0003