"profil"-Schwerpunkt: Kinder

Themenschwerpunkt zur Titelgeschichte "Zielgruppe Kind" - kindgerechte "profil"-Texte

Wien (OTS) - In der Titelgeschichte seiner am Montag erscheinenden Ausgabe widmet sich das Nachrichtenmagazin "profil" der Marketingschlacht um die "Zielgruppe Kind". Sie verfügt heute über mehr Taschengeld als je zuvor und bestimmt Kaufentscheidungen der Eltern wesentlich mit.

Christina Hiptmayr, Sebastian Hofer und Salomea Krobath unterziehen die Mechanismen, mit denen die werbetreibende Industrie schon Vorschulkinder zum Konsum verführt, einer kritischen Würdigung.

Zum Titelthema hat "profil" überdies einen Themenschwerpunkt entwickelt. Über die gesamte Ausgabe verteilt, informieren Texte in kindgerechter Sprache über Hintergründe und Details zu den Artikeln der Woche: Wie entsteht Krebs? Warum kauft Red Bull einen Fußballverein? Was machen Medien eigentlich? Und weshalb weiß man so wenig über Nordkorea?

"Die Entdeckung der Einfachheit war auch für uns in der profil-Redaktion eine äußerst lehrreiche Erfahrung", erklärt Chefredakteur Sven Gächter.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0002