VP-Wieser: Kärntner Protest gegen Schließung von Kasernenstandorten

Dringlichkeitsantrag der Kärntner Volkspartei zum Erhalt der Goiginger-Kaserne in Bleiburg und des Hubschrauberstützpunktes in Klagenfurt im Kärntner Landtag beschlossen.

Klagenfurt (OTS) - "Kärnten wird die Schließungspläne von SPÖ-Minister Klug nicht hinnehmen", sagt VP-Abgeordneter Franz Wieser. "Die Goiginger-Kaserne in Bleiburg ist mit ihren 47 hier stationierten Kadersoldaten ein wichtiger Arbeitgeber in der Region. Eine Schließung wäre ein harter Schlag für den Unterkärntner Raum." Ein Dringlichkeitsantrag der Kärntner Volkspartei zum Erhalt aller Kärntner Heeresstandorte wurde heute im Kärntner Landtag beschlossen.

"Entgegen dem eindeutigen Bekenntnis der Bevölkerung für die allgemeine Wehrpflicht versucht Klug nun offenbar das anerkannte Bundesheer kaputtzureformieren und durch die Hintertür in ein Berufsheer umzuwandeln. Dagegen sprechen wir uns dezidiert aus", so Wieser. Regionale Erfordernisse müssen bei allen Sparmaßnahmen des Bundes eine gewichtige Rolle spielen. Wieser: "Kärnten ist das Bundesland mit der höchsten Arbeitslosigkeit und der höchsten Abwanderung. Das müssen wir in Verhandlungen auf den Tisch legen." Zu hinterfragen ist zudem der Einsparungseffekt, der durch die Schließung der Goiginger-Kaserne erzielt werden könnte. Das gesamte Grundsatzpapier von Klug sieht Einsparungen von 200 Millionen Euro vor. Bleiburg macht darin gerade einmal 150.000 Euro pro Jahr aus. Völlig unverständlich sei die Untätigkeit der Verantwortlichen im Land. Wieser: "Wo bleibt der Bundesheer-Gipfel, wo bleibt der Kärntner Schulterschluss, wo bleibt der Einsatz für den ländlichen Raum?" Neben dem Dringlichkeitsantrag bring Wieser als Abgeordneter aus dem Bezirk Völkermarkt auch zwei Petitionen aus Bleiburg und Feistritz ob Bleiburg zum Erhalt der Goiginger-Kaserne ein. "Diese Petitionen haben vor Ort einen breiten politischen Konsens gefunden. Sie müssen gehört werden", fordert Wieser.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Club im Kärntner Landtag
Tel.: 0463 513592126
office@oevpclub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKV0002