Renate Römer ehrenamtliche Sonderbeauftragte für Euro- und World-Skills

Fokus auf Weiterentwicklung bei internationalen Berufsmeisterschaften

Wien (OTS/PWK753) - Zur entsprechenden Fragestellung von Seiten
des Sprechers der Grünen Wirtschaft, Volker Plass, hält die Wirtschaftskammer Österreich fest, dass die bisherige WKÖ-Vizepräsidentin Renate Römer ihre neue Funktion einer Sonderbeauftragten für Euro- und World-Skills ehrenamtlich, ohne Bezahlung oder Funktionsentschädigung durch die Wirtschaftskammer Österreich, ausüben wird. Renate Römer hat sich schon bisher intensiv um die Berufsmeisterschaften gekümmert und wird sich in Zukunft noch stärker auf Weiterentwicklungen und Verbesserungen wie auch auf die Betreuung der jungen Österreicherinnen und Österreicher bei diesen Wettbewerben konzentrieren. (RH)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich, Stabsabteilung Presse
Mag. Rupert Haberson
Tel.: (+43) 0590 900-4362, F:(+43) 0590 900-263
presse@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0009