AVISO - Neuer Oskar-Pilzer-Platz für Hietzing

Enthüllung durch Mailath, Kobald, Wrabetz, Pilzer

Wien (OTS) - Eine Verkehrsfläche in Hietzing erinnert in Zukunft an den Filmproduzenten und Juristen Oskar Pilzer: Am Montag, 3. November, enthüllen Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny, Bezirksvorsteherin Silke Kobald und ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz den Oskar-Pilzer-Platz in Hietzing. Auch George Pilzer, der 94-jährige Sohn Oskar Pilzers, reist mit seiner Familie eigens aus New York an, um an der feierlichen Enthüllung teilzunehmen.

Dr. Oskar Pilzer war von 1932 bis 1936 Präsident der letzten großen österreichischen Filmproduktionsgesellschaft vor dem Zweiten Weltkrieg, der Sascha-Filmindustrie, sowie Präsident der Wiener Filmproduzentenvereinigung. Der Mittelpunkt seines künstlerischen Wirkens lag lange Zeit in den Rosenhügelstudios. Nach dem "Anschluss" am 12. März 1938 wurde er von der GESTAPO kurzzeitig verhaftet. Im Juli 1938 flüchtete er mit seiner Familie zuerst nach Rom, dann nach Paris, wo er im Juni 1939 verstarb.

Enthüllung Oskar-Pilzer-Platz
- Termin: Montag, 3. November 2014, 14.00 Uhr
- Ort 13., Oskar-Pilzer-Platz (zwischen Sillergasse und Streitmanngasse)

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen!

Rückfragen & Kontakt:

Renate Rapf
Mediensprecherin StR. Dr. Andreas Mailath-Pokorny
Tel.: 4000-81175
renate.rapf@wien.gv.at
www.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017