FPÖ-TV: Radikaler Islam auf dem Vormarsch

Rot-Grün verbaut Friedhöfe in Wien - Oktoberfest der FPÖ war toller Erfolg

Wien (OTS) - Jahrzehntelang schauten SPÖ und ÖVP der Ausbreitung des radikalen Islam in Österreich tatenlos zu. Im Parlament stimmten beide für das umstrittene, aus Saudi-Arabien finanzierte König-Abdullah-Zentrum. Und auch für die sich stetig vermehrenden islamischen Kulturzentren gab es stets Genehmigungen, obwohl viele davon Parallelgesellschaften fördern und unter ausschließlicher Kontrolle des Auslands stehen wie etwa jene des türkischen Vereins ATIB. Jetzt bemühen sich die Regierungsparteien um Schadensbegrenzung - viel zu spät und auf völlig unglaubwürdige Weise, wie das dieswöchige FPÖ-TV-Magazin aufzeigt.

SPÖ und Grüne machen mit ihren Bauprojekten nicht einmal vor Wiener Friedhöfen Halt. Da gibt es Pläne für Wohnungen inmitten des Neustifter Friedhofs, am Asperner Friedhof soll ein aufgrund seiner Größe sogenannter Monsterbau entstehen - und weitere Wohnbaukomplexe direkt neben dem Südwest Friedhof in Meidling. Der Verkauf der Areale und die Umwidmung von Grün- auf Bauland geschehen hinter dem Rücken der Menschen. Bürgerinitiativen mit tausenden Unterschriften haben sich in den jeweiligen Bezirken schon gegründet - die Wiener Stadtregierung plant trotzdem weiter. FPÖ-TV sah sich die einzelnen Fälle genauer an.

Das erste Oktoberfest der FPÖ Wien im Wiener Prater war ein Riesenerfolg. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung traditionsgemäß in Tracht und brachten sensationelle Stimmung mit. HC Strache versprühte großen Optimismus und sah das erfolgreiche Fest als ersten Auftakt für die Wien-Wahl nächstes Jahr. Wir waren dabei.

Das FPÖ-TV-Magazin erscheint immer donnerstags pünktlich um 11 Uhr auf www.fpoe-tv.at und im YouTube-Kanal www.youtube.com/fpoetvonline.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0003