EuroSkills 2014: Bundespräsident empfing rot-weiß-rotes Erfolgsteam

Österreichisches Team brachte 19 Medaillen und den Europameister-Titel von den Berufseuropameisterschaften Euroskills 2014 nach Hause

Wien (OTS/PWK474) - Bei einem feierlichen Empfang in der Hofburg
in Wien ehrten gestern Abend Bundespräsident Heinz Fischer, Vizekanzler Reinhold Mitterlehner und Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl das erfolgreiche österreichische Team, das bei den Anfang Oktober in Lille/Frankreich abgehaltenen Berufseuropameisterschaften Euroskills 2014 den Europameister-Titel erringen konnte. Insgesamt brachte das Team Austria 19 Medaillen - 17 in Einzelwertungen und zwei in Teamwertungen - nach Hause: davon neun Goldmedaillen, fünf Silbermedaillen sowie fünf Bronzemedaillen. Zusätzlich erreichte der oberösterreichische Anlagenelektriker Oliver Anibas die höchste Punktezahl unter allen Teilnehmern bei EuroSkills 2014 und gewann den Titel "Best of Europe". Hinter Österreich auf den Plätzen zwei und drei landeten Frankreich und Finnland, Deutschland erreichte Rang 4.

Bundespräsident Fischer war stolz auf die Leistungen der jungen Fachkräfte und betonte, dass "dieser Erfolg ein deutliches Signal für das hohe Niveau der Berufsausbildung in Österreich ist. Ich gratuliere jedem Einzelnen, der zum Erfolg beigetragen hat, und bedanke mich für die wertvolle Arbeit, die Sie für unser Land und Ihre Berufsgruppe leisten." Vizekanzler Mitterlehner sagte in seiner Laudatio zu den Teilnehmern: "Ihr lebt die großen Karrierechancen mit einer Lehre vor. Damit seid ihr nicht nur echte Vorbilder für die Jugendlichen im Land, sondern auch wichtige Botschafter für den Standort Österreich. Gut ausgebildete Fachkräfte sind ein entscheidender Erfolgsfaktor im internationalen Wettbewerb." WKÖ-Präsident Leitl schloss sich den Glückwünschen an das österreichische Team an: "Der Erfolg bestätigt die Qualität unseres Dualen Bildungssystems, um das wir von vielen anderen Ländern beneidet werden und zeigt die Leistungsfähigkeit unserer Ausbildungsbetriebe sowie der berufsbildenden Schulen bei der Heranbildung qualifizierter Fachkräfte in Österreich. In einem Feld der österreichischen Bildung ist Österreich spitze - und zwar in der Berufsausbildung."

Die österreichische Delegation für EuroSkills 2014 wird von den Wirtschaftskammern Österreichs, dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und dem Bundesministerium für Bildung und Frauen finanziert. Zusätzlich wird das Projekt von den Firmen Adelsberger und Engelbert Strauss, dem Technologiekonzern 3M, WIFI Österreich und von FESTO, Würth Österreich, Thermenland Steiermark, Samsung sowie der Initiative "go international" unterstützt.

Die Medaillengewinner:

Gold
- Oliver ANIBAS: Anlagenelektrik; voestalpine Stahl GmbH/Linz/OÖ. Zusätzlich Auszeichnung "Best of Europe" für die meisten erreichten Punkte bei EuroSkills.
- Benjamin FRÖWIS: Bodenleger;Fröwis Fußbodenprofi GmbH/Bezau/V. - Michael GERI: Fliesenleger; Fliesen Liftinger/Hohenems/V.
- Birgit HABERSCHRICK und Fabienne KARG: Florist; Floristik Obendrauf/Graz/ST bzw. Blumentreff Karg/Dornbirn/V.
- Kevin JAINDL: Maurer; Hazet Bauunternehmung GmbH/Wien.
- Julian SCHÖNBICHLER: Sanitär- und Heizungstechnik/RLH Mostviertel Mitte eGenmbH/Mank/NÖ.
- Anton ZELLINGER: Spengler; Hatzmann GesmbH/Hofkirchen/Trattnach/ÖÖ.

Silber
- Lukas ZAUNER: Kälteanlagentechnik; Hauser GmbH Kühlanlagen/Linz/OÖ. - Aline ERBEN: Maler; Color Kneringer GmbH/Prutz/T.
- Karin SCHWENDINGER: Restaurant Service/Steyregg/OÖ.
- Jeremia BRUCKBAUER: Steinmetz; Steinmetzmeisterbetrieb B&C Fritz Bruckbauer/Braunau am Inn/OÖ.
- Sebastian KRONENBERG und Jasmin TRUMMER: Stuckateur und Trockenausbau; KS - INNENAUSBAU & Beschichtungstechnik GmbH/Wien bzw. Trockenausbau Ing. Franz Telser e.U./Feldbach/ST.

Bronze
- Moritz KSCHWENDT: Hotel Rezeptionist; Hotel Mercure Salzburg Central/Salzburg.
- Benjamin SCHMID: Landmaschinentechnik; R.u.G. Rieder GmbH/Kottingneusiedl/NÖ.
- René HART und Lukas SCHMALZER: Mechatronik; voestalpine Stahl GmbH/Linz/OÖ.
- Florian BOGNER und Eva Maria HANDL: Mode Technologie; Schneiders Bekleidung GesmbH/Salzburg bzw. Schneiderei Genoveva/Euratsfeld/NÖ. - Manuel GMEINER und Marcel MOOSBRUGGER: Entrepreneurship; Absolventen der Bezauer Wirtschaftsschulen/Bezau/V.

Gold (Teambewerb)
- Thomas PENZ und Karin SCHWENDINGER: Cook & Serve Team Challenge; Villa Blanka Tourismusschulen/Innsbruck/T bzw. Steyregg/OÖ.
- Julian SCHÖNBICHLER und Lukas ZAUNER: Installation Technology Team Challenge; RLH Mostviertel Mitte eGenmbH/Mank/NÖ bzw. Hauser GmbH/Linz/OÖ.
(BS)

Fotolink:
http://www.bundespraesident.at/nc/aktivitaeten/fotogalerie

Infos:
www.skillsaustria.at

Rückfragen & Kontakt:

Abteilung für Bildungspolitik
Dr. Katrin Eichinger-Kniely
Telefon: +43 5 90 900 4085
katrin.eichinger-kniely@wko.at
Internet: http://wko.at/bildung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002