AK Wien Vollversammlung 3: Wechsel in Präsidium und Vorstand

Renate Blauensteiner zur Vizepräsidenten gewählt

Wien (OTS) - Mit 83,03 Prozent wurde auf der gestrigen 163. Vollversammlung der AK Wien Renate Blauensteiner (FSG) zur Vizepräsidentin gewählt. Renate Blauensteiner, geb. 1959, begann ihre Betriebsratstätigkeit bereits 1988 und ist seit 2008 Betriebsratsvorsitzende bei der Opel Austria GmbH. Daneben bekleidete und bekleidet Blauensteiner auch zahlreiche Funktionen in der Gewerkschaft. Kammerrätin in der AK Wien ist Blauensteiner seit 2000, seit 2009 war sie Mitglied des Vorstandes. Renate Blauensteiner folgt damit Renate Anderl (FSG) nach, die aus dem Präsidium ausscheidet, dafür in den AK Wien Vorstand wechselt, wo sie sich weiter für Interessen der ArbeitnehmerInnen einsetzen wird. Ebenfalls neu in den Vorstand wurde Thomas Rasch (ÖAAB) gewählt.

Forts.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Thomas Angerer
Tel.: +43-1 501 65-2578
thomas.angerer@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0003