Die Themen Sicherheit und Vorsorge prägen den Weltspartag 2014 - Nachfrage nach höher verzinsten Produkten steigt

Bausparen und Sparbuch bleiben weiterhin mit Abstand beliebteste Sparformen - Sparquote konsolidiert sich 2014

Wien (OTS/PWK746) - Bausparen und Sparbuch sind jüngsten Umfragen zufolge auch weiterhin die beliebtesten Anlageformen der Sparerinnen und Sparer in Österreich. Trotz des historisch niedrigen Zinsniveaus bleibt das Sparbuch das Ankerprodukt. Das Bedürfnis nach Sicherheit und Planbarkeit sind dabei die Hauptargumente für diese Sparformen. "In volatileren Zeiten nimmt die Bindung an die Hausbank zu. Mit über 60 Prozent geben mehr als die Hälfte der Sparerinnen und Sparer an, ihr Sparbuch ausschließlich bei ihrer Hausbank zu führen - und das unbeschadet des Zinsniveaus", sagt Franz Rudorfer, Geschäftsführer der Bundessparte Bank und Versicherung der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Motivation fürs Sparen

An der Spitze der Motive fürs Sparen stehen die Vorsorge für Unvorhergesehenes und der Wunsch, sich auch in Zukunft etwas leisten zu können. Erfreulich ist, dass die Altersvorsorge deutlich wichtiger wird. Daraus erklärt sich auch die Zunahme bei der Zukunftsvorsorge, wo sicher auch die staatliche Förderung eine Rolle spielt. Ebenso hat der Abschluss von Lebensversicherungen zugenommen. Die durch Niedrigzinspolitik und wirtschaftliche Volatilitäten verursachte rückläufige Sparquote hat sich 2014 wieder konsolidiert.

Nachfrage nach höher verzinslichen Produkten steigt

Ertragreichere Anlageformen wie Investmentfonds legen aktuell deutlich zu. Auch die Nachfrage nach Wertpapieren nimmt -differenziert nach Einkommensniveau - wieder zu.

"Mit ihren flexiblen Angeboten decken Österreichs Banken die Grundbedürfnisse im Bereich der Veranlagungen ihrer Kunden auch in einem herausfordernden Umfeld ab", so Branchensprecher Rudorfer. (ES)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Bundessparte Bank und Versicherung
Dr. Franz Rudorfer
Tel.: 05 90 900-3135
E-Mail: bsbv@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001