Mitterlehner: Wissenschaft und Forschung als Publikumsmagneten am Nationalfeiertag

Wissenschaftsminister beim Tag der offenen Tür am Minoritenplatz - Großer Andrang bei Roboterpräsentationen, Uni-Leistungsschau und Infoangebot des BMWFW

Wien (OTS) - Wien (BMWFW) - Großer Besucherandrang herrschte beim traditionellen "Tag der offenen Tür" am Minoritenplatz am 26. Oktober. Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft nutzte den Nationalfeiertag auch heuer wieder für eine Informations- und Leistungsschau. "Wir wollen Wissenschaft erlebbar machen und vor allem bei den Jungen frühzeitig Interesse für dieses Feld wecken. Die österreichischen Forschungsprojekte sind spannend und innovativ, das haben auch die heutigen Roboterpräsentationen wieder einmal bestätigt. Es ist wichtig, dass wir ein stärkeres Bewusstsein für die Wissensgesellschaft schaffen", sagt Vizekanzler, Wissenschafts- und Forschungsminister Reinhold Mitterlehner anlässlich seines Besuchs beim Tag der offenen Tür.

Neben Gesprächen mit interessierten Bürgen nützte Mitterlehner die Gelegenheit, um sich über die Forschungsschwerpunkte heimischer Hochschulen zu informieren. So gaben etwa die Technische Universität Wien und die Fachhochschule Technikum Wien einen Einblick in ihre Arbeiten rund um das Thema Robotik, etwa in Form eines Roboters, der in der Landwirtschaft zum Einsatz kommen könnte und derzeit entwickelt wird.

Vertreten waren am Tag der offenen Tür auch Nachwuchsprojekte wie das Happy Lab (3D-Druck) und Sparkling Science, wo Schüler an aktuellen Forschungsprojekten mitarbeiten können. Auch der online For-schungsatlas (www.forschungsatlas.at) wurde präsentiert. Zudem beantworteten Mitarbeiter des BMWFW alle Fragen zu Studium und Forschung in Österreich.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Felix Lamezan-Salins, B.A.
Stv. Pressesprecher des Bundesministers
Tel.: +43 1 711 00-5128 / mobil: +43 664 88 69 23 07
felix.lamezan-salins@bmwfw.gv.at
www.bmwfw.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWF0001