Nationalrat - Ehmann: Lob für ÄrztInnenausbildung NEU und Weiterentwicklung der Gesundheitsreform

Bestmögliche Versorgung der PatientInnen und arbeitsrechtlicher Schutz für ÄrztInnen stehen im Fokus

Wien (OTS/SK) - Im Rahmen der Debatte zur ÄrztInnenausbildung NEU, die heute im Parlament zum Beschluss stand, sprach SPÖ-Abgeordneter Michael Ehmann sein ausdrückliches Lob für diese Regierungsvorlage und der Weiterentwicklung der Gesundheitsreform aus. "Die ÄrztInnenausbildung NEU sorgt für die bestmögliche Versorgung der Patientinnen und Patienten", so Ehmann, der in diesem Zusammenhang darauf verwies, dass dieses Ausbildungskonzept nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen erstellt worden ist. In seiner Rede hob der steirische SPÖ-Abgeordnete aber auch das Versorgungskonzept hervor, dass insbesondere für die ländlichen Regionen eine bestmögliche Erreichbarkeit ermöglicht. ****

Grundsätzlich müsse man das Thema Versorgung komplexer sehen, betont Ehmann und verwies in diesem Zusammenhang auf die Notwendigkeit, ÄrztInnen zu entlasten. Insgesamt steigen die Anforderungen für das medizinische Personal. Damit auch die Qualität gesteigert werden kann, muss der arbeitsrechtliche Schutz ausgebaut werden. (Schluss) eg/rm/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0012