Rübig zum Vorsitzenden des Wissenschaftsausschusses gewählt

ÖVP-Europaparlamentarier erhält Top-Position im Europaparlament

Straßburg, 23. November 2014 (ÖVP-PD) Der ÖVP-Europaabgeordnete Paul Rübig wurde einstimmig zum Vorsitzenden des STOA-Wissenschaftsausschusses des Europäischen Parlaments gewählt (STOA = Science and Technology Options Assessment Panel). Der Ausschuss befasst sich mit den technologischen und wissenschaftlichen Herausforderungen der Zukunft und beurteilt deren Auswirkungen auf die europäische Gesellschaft und Wirtschaft. ****

"Wenn wir Gesetze machen, die Weichenstellungen für die Zukunft sind, müssen wir Parlamentarier ganz genau die technologischen und wissenschaftlichen Optionen kennen. Nur so können wir die richtigen Entscheidungen treffen, um Wachstum und Wohlstand in Europa zu sichern", so Rübig.

"Ich gratuliere Paul Rübig zu seiner Wahl. Die Wahl eines ÖVP-Europaabgeordneten in eine hochrangige Position im EU-Parlament zeigt die hohe Fachkompetenz und die parteiübergreifende Anerkennung unseres Teams. Seine Wahl ist eine große Auszeichnung für Rübig, der seine Expertise und Durchsetzungskraft vor allem in der Telekommunikationspolitik und im Energiebereich in den letzten Jahren unter Beweis gestellt hat", gratuliert der Leiter der ÖVP-Abgeordneten, Othmar Karas.

Der Wissenschaftsausschuss arbeitet eng mit führenden europäischen und internationalen Forschungseinrichtungen, Universitäten und Wissenschaftlern zusammen und erhält so Zugang zu aktuellen, qualitativ hochwertigen und unabhängigen Bewertungen wissenschaftlicher und technischer Fragen, die für die Arbeit des Gesetzgebers von großer Bedeutung sind.

"Als Vorsitzender dieses Ausschusses kann ich zur Entwicklung der Europäischen Union zu einer wettbewerbsfähigen Wissens- und Informationsgesellschaft beitragen. Das sind wesentliche Grundlagen für Wirtschaftswachstum", freut sich Rübig über seine Aufgabe.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Paul Rübig MEP, Tel.: +32-2-284-5749, paul.ruebig@ep.europa.eu
Daniel Köster M.A., EVP-Pressedienst, Tel.: +32-487-384784,
daniel.koster@ep.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0002