Tag der offenen Tür 2014: Bundespräsident Heinz Fischer und Margit Fischer begrüßen persönlich

Kunstaktion "Ein Stück Hofburg für jeden Besucher"

Wien (OTS) - Bundespräsident Dr. Heinz Fischer und Margit Fischer werden am Sonntag, dem 26. Oktober 2014, beim "Tag der offenen Tür" zwischen 14.00 und 16.00 Uhr alle Besucherinnen und Besucher in der Präsidentschaftskanzlei persönlich begrüßen. Bevor die Gäste im Maria-Theresien-Zimmer vom Präsidentenpaar begrüßt werden, erhalten sie im Rahmen von Führungen durch die Arbeits- und Repräsentationsräume einen Einblick sowohl in den täglichen Arbeitsablauf als auch in die Geschichte der Wiener Hofburg.

Um 14.00 Uhr öffnet Bundespräsident Heinz Fischer persönlich das große Tor zur Präsidentschaftskanzlei am Wiener Ballhausplatz (Foto-und Filmmöglichkeit).

Heuer will der Bundespräsident mit der Aktion "Ein Stück Hofburg für jeden Besucher" Lust auf Kunst machen und gleichzeitig die junge österreichische Kunstszene unterstützen. Der Verein "Roter Teppich für junge Kunst" ließ alte Teppiche aus der Hofburg zerschneiden und die Einzelteile von rund 40 Künstlerinnen und Künstlern, darunter Julius Deutschbauer, Gudrun Kampl, Eva Schlegel, Hubert Scheibl und Nives Widauer zu Unikaten verarbeiten. So entstanden tausende kleine rote Teppiche. Jeweils eines dieser Teppichstücke schmückt einen Katalog, der nicht nur den Verein sowie die Künstlerinnen und Künstler präsentiert, sondern auch die (Kunst-) Geschichte der Wiener Hofburg.

Jede Besucherin/jeder Besucher erhält beim Abschied eines dieser kleinen Kunstwerke geschenkt.

Der "Tag der offenen Tür" in der Präsidentschaftskanzlei hat Tradition und findet heuer bereits zum 11. Mal am Nationalfeiertag statt.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei, Presse- und Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 53422 230
pressebuero@hofburg.at
http://www.bundespraesident.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0001