FPÖ-Kickl: SOS Mitmensch sollte besser eine Petition gegen Verfahrensverschleppung und gegen die Asylindustrie starten

"Der Asylantrag darf nicht zu etwas umfunktioniert werden, das er nicht ist - ein Freifahrtschein für die schrankenlose Einwanderung in den Arbeitsmarkt"

Wien (OTS) - "Statt einer Petition für den Arbeitsmarktzugang für Asylwerber sollte SOS Mitmensch besser eine Petition gegen Verfahrensverschleppung und gegen die Asylindustrie starten - davon hätten auch die Österreicher etwas. Die Asyllobby macht mit der Unterbringung und Versorgungen von Aslywerbern, darunter vor allem Schein-Asylanten, gute Geschäfte. Und wären von Anfang an alle Angaben korrekt, die Asylwerber bei der Antragstellung machen, gingen auch die Verfahren deutlich schneller über die Bühne. So dauern sie länger als sie müssten und für all das kommen die Österreicherinnen und Österreicher mit ihrem Steuergeld auf", so FPÖ-Generalsekretär NAbg. Herbert Kickl.

Das Asylverfahren diene zur Abklärung, ob jemand tatsächlich das Recht auf Asyl habe oder nicht, die Betroffenen sollten daher den Behörden zur Verfügung stehen. Kickl fordert, dass sich die Asylwerber voll in das Verfahren einbringen und den vollen Eigenbeitrag zur Klärung des Sachverhalts leisten. "Der Asylantrag darf nicht zu etwas umfunktioniert werden, das er nicht ist - der Freifahrtschein für die schrankenlose Einwanderung in den Arbeitsmarkt, zumal Daten der vergangenen Jahre zeigen, dass nur zwei von zehn Asylwerbern tatsächlich einen Asylgrund hatten", so Kickl.

Österreich steuere außerdem auf eine Mega-Arbeitslosigkeit von 500.000 Arbeitslosen zu. "Solange wir in Österreich keine Vollbeschäftigung haben, ist der erweiterte Arbeitsmarktzugang für Asylwerber auch aus diesem Grund indiskutabel", so Kickl.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0006