Raiffeisen in Wien: Banküberfall zahlt sich nicht aus

Kraft-Kinz: Gratulation an die Polizei zu schnellem Fahndungserfolg

Wien (OTS) - "Banküberfall zahlt sich nicht aus!" so. Kraft-Kinz
, GD Stv. der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien, verantwortlich für das Angebot von Raiffeisen an Privat und Gewerbekunden in Wien und Sicherheitssprecher der Wiener Banken in der Wirtschaftskammer.

"Einmal mehr haben sich die hervorragende Zusammenarbeit mit der Wiener Polizei und die umfassenden Sicherheitsmaßnahmen bewährt. Ich gratuliere der Wiener Polizei und bin stolz auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in dieser sehr belastenden Situation vorbildlich verhalten haben", so Kraft-Kinz in einer ersten Reaktion auf den Banküberfall heute Vormittag. Binnen einer halben Stunde nach dem Überfall war die Flucht des Täters zu Ende.

"Einmal mehr der Beweis, dass das Risiko, erwischt zu werden, in keinem Verhältnis zum möglichen Rauberfolg steht!" so Kraft-Kinz, er verweist auf technisch hochgerüstete Filialen und umfassende Schulungen der Mitarbeiter. Diese beobachten sehr genau, Personenbeschreibungen werden noch präziser und immer mehr Automatische Kassentresore machen für Täter den Griff zum schnellen Geld unmöglich

Bewährt hat sich auch die Praxis, dass für Hinweise auf flüchtige Täter durch die Wirtschaftskammer Belohnungen ausgesetzt werden.

Hohe Haftstrafen für Räuber

Die offene und die verdeckte Bewachung der Banken durch private Sicherheitsfirmen und die gute Zusammenarbeit mit der Exekutive haben nicht nur präventive Wirkung, sondern tragen auch zum Fahndungserfolg bei. 2013 hat es z.B. vier Überfälle auf Banken von Raiffeisen in Wien gegeben. Alle Täter wurden gefasst. Auf sie warten hohe Haftstrafen. Im vergangenen Jahr wurden Bankräuber zu Haftstrafen bis zu 15 Jahren verurteilt.

www.raiffeisenbank.at

Rückfragen & Kontakt:

Raiffeisenlandesbank Nö-Wien
Öffentlichkeitsarbeit
Peter Wesely, Tel.: 051700 93004
peter.wesely@raiffeisenbank.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RWN0002