ORF III am Donnerstag: Pensionsfragen in "60 Minuten.Politik", EU-Kommission und Ebola in "Inside Brüssel"

Außerdem: Merlin Kratky in Erwin Wurms "Kultur Heute", "Wilde Reise" zu den Plitvicer Seen, "Im Brennpunkt" über illegale Einwanderer aus Afrika

Wien (OTS) - Auch am Politik-Donnerstag, dem 23. Oktober 2014, präsentiert sich ORF III Kultur und Information anlässlich des dritten Sendergeburtstags im Design von Erwin Wurm, der um 19.50 Uhr seinen ehemaligen Schüler Merlin Kratky einlädt, in "Kultur Heute" künstlerisch zu intervenieren. Am Vormittag überträgt ORF III ab 9.00 Uhr den zweiten Plenartag der Nationalratssitzung live und in voller Länge, in der u. a. die Reformen der Ärztearbeitszeiten und der Untersuchungsausschüsse diskutiert werden sowie eine Fragestunde mit Unterrichtsministerin Gabriele Heinisch-Hosek geplant ist. Im Hauptabend führt Erich Pröll in seiner "Wilden Reise" um 20.15 Uhr in die kroatische Traumlandschaft von "Plitvice - Land der fallenden Seen". Die zukünftigen Schritte der neuen EU-Kommission, die Verbreitung von Ebola in Europa sowie Klima- und Energiefragen bestimmen danach die Diskussionen in "Inside Brüssel", das um 21.10 Uhr diesmal aus Straßburg kommt. Ein medial dauerpräsentes Thema behandelt im Anschluss "Im Brennpunkt" in "Sackgasse Flucht -Zerplatzte Träume" (21.55 Uhr) über illegale afrikanische Einwanderer, die in der spanischen Küstenstadt Melilla festsitzen. "Pensionen: Was kommt auf uns zu?" fragen danach um 22.30 Uhr in "60 Minuten.Politik" Christoph Takacs (ORF III) und Alexandra Föderl-Schmid ("Der Standard") die Vertreter des Seniorenrats.

Die Sendungen im Überblick:

"Politik live: Nationalratssitzung" (9.00 Uhr)

Den Auftakt macht eine Fragestunde mit Unterrichtsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ).
Am zweiten Plenartag liegt großes Augenmerk auf der zur Verabschiedung anstehenden Neuregelung der Arbeitszeit für Ärzte -von 60 auf maximal 48 Stunden - durch die Österreich in letzter Sekunde EU-Pönalen entgeht, und die Reform des Turnus. Ebenso in letzter Sekunde hat es die Reform der Untersuchungsausschüsse auf die Tagesordnung geschafft. Weitere Themen: u. a. das Steuerabkommen FATCA mit den USA, die Buchpreisbindung für E-Books und die "Reparatur" einer aus dem Jahr 1920 stammenden Regelung, wonach sich politische und Gerichtsbezirke nicht überschneiden dürfen. ORF III überträgt die Sitzung, kommentiert von Christine Mayer-Bohusch, Andreas Heyer und ORF-III-Chefredakteur Christoph Takacs, parallel zu ORF 2 (Kommentator Fritz Jungmayr) live und in voller Länge.

"Kultur Heute" hosted by Erwin Wurm: Merlin Kratky (19.50 Uhr)

Anlässlich des dritten Geburtstags von ORF III kuratiert der renommierte Gegenwartskünstler Erwin Wurm eine Woche lang den Sender und lädt unter anderem Künstlerkolleginnen und -kollegen ein, "Kultur Heute" mitzugestalten. Am Donnerstag ist der Wiener Bildhauer und ehemalige Wurm-Schüler Merlin Kratky zu Gast, der vor laufender Kamera das Studio umgestaltet.

"Wilde Reise mit Erich Pröll: Plitvice - Land der fallenden Seen" (20.15 Uhr)

In den 1950er Jahren wurden sie als Schauplatz für eine Vielzahl von Kinofilmen berühmt - die Plitvicer Seen an der bosnisch-kroatischen Grenze. Schon früh von der UNESCO unter Schutz gestellt, wurden sie dennoch von serbischen Aggressoren vermint. Heute sind die Plitvicer Seen wieder unter kroatischer Kontrolle und die Behörden arbeiten daran, den Park zu revitalisieren. Auf seiner filmischen Reise zeigt Naturfilmer Erich Pröll die Naturwunder Plitvices: Die berühmten 16 Karstseen, die Geheimnisse des Karsts und die größte Bärenpopulation Europas.

"Inside Brüssel" aus Straßburg: EU-Kommission, Ebola, Klima und Energie (21.10 Uhr)

Jean-Claude Juncker hat nach großen Schwierigkeiten das Team der EU-Kommission präsentiert: Wie wird die Zusammenarbeit nach diesen Startschwierigkeiten verlaufen? Weitere Themen sind der Kampf der EU gegen die Verbreitung von Ebola auf dem europäischen Kontinent sowie Klima- und Energiefragen. Korrespondentenchef Roland Adrowitzer diskutiert - diesmal in Straßburg - mit fünf Parlamentariern aus fünf verschiedenen Ländern über die Zusammensetzung der neuen Kommission:
Udo Bullmann (SPD), Monika Vana (Die Grünen Österreich), Róza Gräfin von Thun und Hohenstein (EVP Polen), Sophie in't Veld (Liberale Fraktion aus den Niederlanden) sowie Beatrix von Storch von der eurokritischen Alternative für Deutschland.

"Im Brennpunkt: Sackgasse Flucht - Zerplatzte Träume" (21.55 Uhr)

Tausende Afrikanerinnen und Afrikaner versuchen jedes Jahr nach Europa zu kommen - und setzen dabei ihr Leben aufs Spiel. Viele versuchen über die Stadt Melilla, eine spanische Exklave an der nordafrikanischen Küste, nach Europa einzureisen. Doch Melillas messerscharfe Zäune sollen die illegalen Einwanderer davon abhalten. Sie leben dort in Wäldern und warten auf eine Chance, weiterreisen zu können. Menschenrechtsaktivisten kümmern sich um sie, denn zurück können sie auch nicht mehr.

"60 Minuten.Politik": Pensionen: Was kommt auf uns zu? (22.30 Uhr)

Wie ist es um das österreichische Pensionssystem bestellt? Welche Maßnahmen sind notwendig, um die unweigerlich steigenden Kosten in den Griff zu bekommen? Sind unsere Pensionen sicher? Darüber diskutieren ORF-III-Chefredakteur Christoph Takacs und Alexandra Föderl-Schmid, Chefredakteurin der Tageszeitung "Der Standard", mit den Vertretern des Seniorenrats: Karl Blecha (Präsident Pensionistenverband), Andreas Khol (Bundesobmann Seniorenbund), Edwin Tiefenbacher (Bundesobmann Seniorenring) und Werner Thum (Vorsitzender ÖGB-PensionistInnen).

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005