JVP Wien schnürt E-Mobilitäts-Paket: Eine intelligente Stadt fährt elektrisch

Wien (OTS) - "Eine intelligente Stadt braucht E-Mobilität und nicht Grüne Blockade-Politik", erklärt der Wiener JVP-Obmann Dominik Stracke bei der Präsentation des E-Mobilitäts-Positionspapier der Jungen ÖVP Wien. "Die Stadt Wien muss ein freundliches Klima für die umweltschonende und zukunftsweisende Technologie schaffen. Daher fordern wir im E-Paket: 550 Elektrotankstellen, Förderungen für den Umstieg auf E-Mobilität und Gratis-Parken für E-Fahrzeuge.

"Die grüne Vizebürgermeisterin hat per direkter Weisung die Wiener Stadtwerke daran gehindert, auf eigene Kosten die geplanten 550 Elektrotankstellen zu bauen. Diese Weisung erging im Frühjahr 2014 an die Magistratsabteilung 28, die als Grundstückseigentümer damit alle Elektrotankstellen ablehnen muss", erläutert Stracke.

"E- Mobilität ist im urbanen Raum eines der wichtigsten Themen der Zukunft", unterstreicht Stracke. Auf der ganzen Welt - allen voran in Asien sowie in den skandinavischen Ländern wurde in den letzten Jahrzehnten die dazu gehörende Infrastruktur geschaffen. In einigen Großstädten wie z.B. Paris gibt es sogar ein Car-Sharing-Modell mit rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen. "Den urbanen Individualverkehr in Wien zu elektrifizieren ist ein Gebot der Stunde. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand: Neben absoluter emissionsfreier Fortbewegung und fast lautlosem Betriebsgeräusch kann man damit die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen mindern und einen gesünderen urbanen Lebensraum erschaffen", erläutert Stracke das Konzept und unterstreicht, dass die Junge ÖVP Wien in den kommenden Wochen mit der Kampagne "hier könnte eine E-Tankstelle sein" und Aktionen auf dieses Thema aufmerksam machen wird.

Forderungen im Detail

Wir schnüren daher ein städtisches E-Paket:

JETZT! 550 Wiener Elektrotankstellen für Autos, Roller und E-Bikes!

JETZT! Förderungen und Boni bei Umstieg auf E-Mobilität!

JETZT! Gratis Parken für E-Fahrzeuge in ganz Wien!

JETZT! Benutzung von Busspuren für E-Roller und E-Bikes!

JETZT! Möglichkeit, E-Bikes die schneller sind, als Moped/Motorrad zu typisieren und zuzulassen!

JETZT! Intra-City Carsharing mit festen Stellplätzen nur mit E-Autos!

JETZT! City-Bikes mit E-Bikes aufrüsten!

JETZT! Vassilakou und die Grünen müssen E-Mobilitätsblockade aufgeben!

Rückfragen & Kontakt:

JVP Wien
Dominik Stracke
+43 1 51543- 500/509
Dominik.Stracke@jvpwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001