Frauenberger: Public Viewing von "9 Plätze - 9 Schätze" am Brunnenmarkt

Am Samstag geht schönster Platz Wiens ins Rennen

Wien (OTS) - Am 25. Oktober ab 18:30 Uhr veranstaltet das Marktamt in Zusammenarbeit mit der WKW-Marktmanagement ein Public Viewing der ORF Votingshow "9 Plätze - 9 Schätze" am Brunnenmarkt. Im Stand der Firma An-Do, Brunnenmarkt Stand 169, somit direkt am Yppenplatz, können BesucherInnen die ORF Show mitverfolgen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Das Marktamt verteilt an die ersten 200 BesucherInnen Getränkegutscheine.

"9 Plätze - 9 Schätze"

Im Rahmen dieser ORF-Show wurde der Brunnenmarkt mit dem Yppenplatz zum schönsten Platz Wiens gewählt und muss sich diesen Samstag in einer Live-Show gegen die beliebtesten Plätze der anderen Bundesländer behaupten. Ein Voting wird während der Sendezeit telefonisch aber auch per SMS möglich sein. Die Telefonnummer wird vom ORF erst während der Sendung bekannt gegeben.

Dazu KonsumentInnenschutzstadträtin Sandra Frauenberger: "Der Brunnenmarkt hat als einer der größten Straßenmärkte Europas ein ganz besonderes Flair. Die Stadt Wien hat seine Attraktivität mit der Sanierung, die 2010 abgeschlossen wurde, noch weiter steigern können. Dass nun der Brunnenmarkt als schönster Platz Wiens in das Rennen geht zeigt, dass wir mit dieser Investition richtig liegen. Damit hat sich der Brunnenmarkt zu einem der belebtesten und vielfältigsten Orten Österreichs entwickelt und es daher verdient, am Samstag als schönster Ort ausgezeichnet zu werden." Auch Bezirksvorsteher Franz Prokop zeigt sich begeistert: "Dieses Voting ist eine weitere Bestätigung, dass die erfolgreiche Sanierung des Brunnenviertels die absolut richtige Entscheidung war."

Der Brunnenmarkt ist mit rund 170 Ständen einer der größten Straßenmärkte Europas. Die Geschichte reicht bis 1830 zurück. Damals gab es bereits einen kleinen Markt in der Thaliastraße, der mit der Zeit in die Brunnengasse hineinwuchs. Mit rund 56.900 BesucherInnen pro Woche zählt der Brunnenmarkt heute zu den Topmärkten Wiens.

Nähere Informationen gibt es bei der kostenlosen Lebensmittel-Hotline unter der Wiener Telefonnummer 4000-8090. Die Hotline ist Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr, Samstag zwischen 9 und 17 Uhr und Sonntag zwischen 9 und 15 Uhr besetzt. (Schluss)grs

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Stefanie Grubich
Mediensprecherin Stadträtin Sandra Frauenberger
Tel.: +43 1 4000 81853
stefanie.grubich@wien.gv.at
www.sandra-frauenberger.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008