Transformation! Energie für den Wandel

Science Event am 27. November 2014 im Radiokulturhaus

Wien (OTS) - Die Welt, in der wir leben, unsere Gesellschaft und unsere Kultur befinden sich in Transformation. Klimawandel, Ressourcenknappheit, Landraub und steigende Energiepreise zwingen uns dazu, unsere Produktions- und Konsummuster zu überdenken, neue Organisationsformen zu entwickeln und unsere Wegwerf-Kultur zu hinterfragen. Dieser Wandel eröffnet ganz neue Möglichkeiten, Gestaltungsspielräume zu nutzen, mitzuentscheiden, wie Wandel stattfindet und sich selbst als Teil eines tiefgreifenden kulturellen Prozesses wahrzunehmen. Der Science Event 2014 beleuchtet das Thema Transformation von der globalen, gesamtgesellschaftlichen Perspektive bis hin zur lokalen Praxis. Mit Keynotes von Stephan Rammler, Labor für gesellschaftliche Transformation, und Ulrich Brand, Universität Wien, wie auch Beispielen regionaler Wirtschaftsnetzwerke, nachhaltiger Lebensweise und sozialer Investments mit philanthropischem Wagniskapital.
Mehr unter www.umweltbundesamt.at/news_141022

Termin und Ort

Donnerstag, 27. November 2014, ab 17 Uhr
RadioKulturhaus, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien
Eintritt frei, Anmeldung unter
http://www.umweltbundesamt.at/anmeldung_scienceevent14/

Veranstalter des Science Event 2014

Veranstalter sind Umweltbundesamt und Radio Österreich 1 im Rahmen des Risiko:dialog. Der Risiko:dialog ist eine wachsende Community, die zur Meinungsbildung in spannenden gesellschaftlichen Prozessen beiträgt. Dies passiert im Netzwerk. Risiko:dialog-PartnerInnen, MitveranstalterInnen und SponsorInnen des Science Events: Austrian Power Grid AG (APG), Bundesamt für Umwelt, Schweiz (BAFU), Bundesministerium für ein lebenswertes Österreich (BMLFUW), Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMvit), Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMwfw ), DER STANDARD, OMV, Universität für Bodenkultur (BOKU) und Wien Energie.

Rückfragen & Kontakt:

Ingeborg Zechmann, Pressestelle Umweltbundesamt,
Tel.: +43-(0)1 31304-5413

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UBA0001