ÖVP-Klub nominiert Vertreter für möglichen HYPO-Untersuchungsausschuss

Klubobmann Lopatka erwartet Start im März 2015

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Der ÖVP-Nationalratsklub hat heute, Dienstag, seine Vertreter für den von den Oppositionsparteien zu erwartenden U-Ausschuss zum Hypo-Alpe-Adria-Komplex nominiert.

Mit der Fraktionsführung wurde die Wiener Abgeordnete Gaby Tamandl, die schon in mehreren Untersuchungsausschüssen vertreten war, betraut. Mit ihr werden Brigitte Jank, Gabriel Obernosterer , DI Georg Strasser und Mag. Hannes Rauch für die Volkspartei im U-Ausschuss mitarbeiten.

"Die ÖVP-Abgeordneten bringen Sachkenntnis und breite politische Erfahrung ein," erklärte dazu Klubobmann Dr. Reinhold Lopatka. Aufgrund der neuen Verfahrensregeln erwarte er sich einen objektiven Verlauf der Untersuchungen und einen faireren Umgang der Fraktionen untereinander als das bisher der Fall war.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003