Kurt Juists ist nicht mehr Trainer des Wiener Sportklub

Sertan Günes übernimmt interimsmäßig gegen Donaufeld

Wien (OTS/Advertisingpool) - Der Wiener Sportklub (www.wienersportklub.at) meldet die sofortige Beendigung der Zusammenarbeit mit dem Trainerteam Kurt Jusits und Gerry Hauer. "Die heute zu Mittag einvernehmlich beschlossene Entscheidung", betont der sportliche Leiter des Vereins, Ingo Mach "erfolgte nicht aufgrund der seit der 1:12-Cupniederlage gegen Red Bull Salzburg anhaltenden Negativserie in der Meisterschaft. Ausschlaggebend waren vielmehr unüberbrückbare Auffassungsunterschiede in Sachen Vereinsphilolosophie."

Ingo Mach und WSK-Präsident Manfred Tromayr bedanken sich bei Kurt Jusits (der das Traineramt im November 2013 von Helmt Kraft übernommen hatte) für dessen Ensatz und entscheidende Mitwirkung bei der Erreichung des Klassenerhalts in der letzten Regionalliga Ost-Saison.

Zuletzt verlor der WSK drei Meisterschaftsspiele in Folge und kassierte dabei neun Gegentreffer. Im morgigen Heimpiel gegen Donaufeld wird interimsmäßig Kapitän Sertan Günes als Spielertrainer agieren:

Freitag, 17. Oktober 2014, 19.30 Uhr
Fußball-Regionlliga Ost/12. Runde
Wiener Sportklub - Donaufeld-Fach
Sportclubplatz, Alszeile 19, 1170 Wien

Drucktaugliches, honorarfrei verwendbares Bildmaterial steht unter www.advertisingpool.at/download_area/kunden/wiener_sportklub/ zum Download bereit.

Rückfragen & Kontakt:

Robert Smejkal
Tel. 0699 109 809 05
smejkal@advertisingpool.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ADV0001