AMA startet Initiative #apfeldazu

Unternehmen sollen ihren Mitarbeitern und Kunden Gratis-Äpfel anbieten

Wien (OTS) - Der Apfel ist das beliebteste Obst der Österreicher, der durchschnittliche Pro-Kopf-Verbrauch beträgt knapp zwanzig Kilo pro Jahr. Gleichzeitig mit dem Beginn der Apfel-Hochsaison startet die AMA Marketing eine Initiative, mit der Unternehmen motiviert werden sollen, ihren Mitarbeitern und Kunden Gratis-Äpfel anzubieten. Außerdem werden kreative Apfel-Momente und Rezepte in den Kanälen der sozialen Medien gesucht.

"Mit Äpfeln genießt man nicht nur ein besonderes Lebensmittel, sondern stärkt auch unsere Landwirtschaft", erläutert Michael Blass, Geschäftsführer der AMA Marketing, den Hintergrund dieser Initiative. Mittels Hashtag #apfeldazu werden alle Fotos, Postings, Ideen, usw. aller Social Media-Kanäle gesammelt und unter der Internetadresse www.apfeldazu.at veröffentlicht.

Unternehmen geben einen #apfeldazu

Österreichs Unternehmen werden aufgerufen, ihren Mitarbeitern und Kunden Gratis-Äpfel zur Verfügung zu stellen. Interessierte Firmen können ihren Bedarf unter www.apfeldazu.at angeben, die AMA vermittelt dann den direkten Kontakt zu regionalen Apfelbauern und hilft bei der Lieferantensuche.

#apfeldazu-Moment auf Social Media

Jeder einzelne Apfel-Liebhaber ist aufgerufen, Träger dieser Initiative zu werden und ein Foto von seinem persönlichen #apfeldazu-Moment im Netz zu teilen. Die kreativsten Postings werden mit drei Apple iPads und 33 Jahresvorräten an knackigen österreichischen Äpfeln prämiert.

Die besten Apfelrezepte gesucht

Ob Apfelstrudel, Scheiterhaufen oder gebackene Apfelspalten - die österreichische Küche ist voll von köstlichen Apfelrezepten. Im Rahmen des #apfeldazu-Rezeptwettbewerbs werden die besten und kreativsten Ideen in diesem Bereich gesucht und ebenfalls mit drei iPads und 33 Jahresvorräten an österreichischen Äpfeln belohnt. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH.
Manuela Schürr, Unternehmenskommunikation
Tel. 01/33151-401, 0664/83 76 178, manuela.schuerr@ama.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIZ0001