WKÖ-Präsident Leitl mit größter Wirtschaftsmission in China

Auch Vizekanzler Mitterlehner, Außenminister Kurz und Landwirtschaftsminister Rupprechter bei Mission dabei

Wien (OTS/PWK697) - Kommende Woche findet die größte je nach China entsandte Wirtschaftsmission der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) statt. WKÖ-Präsident Christoph Leitl führt eine über 100-köpfige Delegation österreichischer Unternehmensvertreter ins Reich der Mitte. Leitl: "Das besondere an dieser Wirtschaftsmission ist, dass auch Vizekanzler und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner, Außenminister Sebastian Kurz und Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter daran teilnehmen und versuchen werden, gerade in einem so sensiblen Markt wie China, Türöffner für die österreichischen Betriebe zu sein."

Bei zahlreichen Terminen in Peking, Chengdu und Shanghai mit höchsten chinesischen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft stehen mögliche Kooperationen und Vertiefungen der bilateralen Beziehungen zwischen Österreich und der Volksrepublik China am Programm. "China ist unser wichtigster Handelspartner in Asien und nach den USA unser zweitwichtigster Überseemarkt. Insgesamt ist China die zehntwichtigste Exportdestination und die Nummer vier bei Importen", so Leitl. Alleine in den ersten sieben Monaten des laufenden Jahres legten die österreichischen Ausfuhren nach China um sensationelle 10,9% auf 3,7 Mrd. Euro zu - bei einem weltweiten Exportzuwachs von nur 1,2%. Leitl: "Ich erwarte mir durch diese hochrangige Wirtschaftsmission einen weiteren Schub bei unseren gegenseitigen Handelsbeziehungen und gehe auch davon aus, dass wir heuer mit China wieder einen Rekord bei Ex- und Importen einfahren werden." (BS)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich, Stabsabteilung Presse
Mag. Rupert Haberson
Tel.: (+43) 0590 900-4362, F:(+43) 0590 900-263
presse@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0004