Adipositas, Umwelt und Gesellschaft: Österreichische Adipositas Gesellschaft tagt erstmals in Wien

Wien (OTS) - Zum ersten Mal findet die Jahrestagung der Österreichischen Adipositas Gesellschaft nicht in Seggau, sondern im Tagungszentrum Schloß Schönbrunn in Wien statt.

Unter dem Leitthema "Adipositas, Umwelt und Gesellschaft" tauschen sich so viele Teinehmer wie noch nie vom 24. bis 25.Oktober aus. Informationen zum Programm finden Sie unter:

http://www.adipositas-austria.org/1410_jt_details.html.

"Durch den Wechsel des Veranstaltungsortes konnte ein größeres Kollektiv an Kongressbesuchern erreicht werde, sodass diese Tagung die größte in der Geschichte der Österreichischen Adipositas Gesellschaft ist. Dazu hat auch beigetragen, dass wir versucht haben, möglichst viele relevante Themen betreffend die Adipositas und ihre assoziierten Erkrankungen von internationalen und österreichischen Experten beleuchten zu lassen", so Prim. Univ.-Prof. Dr. Bernhard Ludvik, Präsident der Österreichischen Adipositas Gesellschaft.

Plattform für junge WissenschaftlerInnen

Das besondere Anliegen der Fachgesellschaft ist die Integration junger WissenschaftlerInnen in die Österreichische Adipositas Gesellschaft. Hier finden sie eine Plattform zum Erfahrungsaustausch sowie die Möglichkeit, ihre Forschungsergebnisse vor interessierten KollegInnen zu präsentieren. In der "Young Investigator"-Sitzung werden vor allem PhD-Studenten ihre Ergebnisse präsentieren. Des Weiteren sind "oral presentations" und eine Postersitzung geplant. Dazu Prof. Ludvik: "Besonders erfreulich ist die große Anzahl der eingelangten wissenschaftlichen Beiträge, welche das hohe Niveau der österreichischen Forschung auf dem Gebiet der Adipositas widerspiegeln."

Die Klinik im Fokus

Klinisch orientierte Sitzungen beschäftigen sich mit Komorbiditäten der Adipositas wie Diabetes, Hypertonie und Dyslipidämie, verschiedenen Betreuungskonzepten, der Rolle der Adipositas im Alter und der Therapie von Komplikationen nach bariatrischen Operationen.

Adipositasprävention

Einen Schwerpunkt stellt die Adipositasprävention dar, die in zwei Sitzungen ausführlich behandelt wird. "Den Gefahren des unbedachten Konsums von Salz, Zucker und Fett wird in ernährungsmedizinischer Hinsicht Rechnung getragen. Fett- und Zuckersteuern als Möglichkeit, die Adipositasepidemie zu beeinflussen, werden von manchen Ländern als bevormundend abgelehnt. In Ungarn und Dänemark gibt es damit schon positive Erfahrungen, die während des Kongresses vorgestellt werden", so Doz. Karin Schindler, Mitorganisatorin des Kongresses. "Auch das gesamtgesellschaftlich relevante Thema der gesundheitsökonomischen Kosten der Adipositasepidemie wird auf unserem Kongress sicher sehr kontroversiell diskutiert werden."

Interdisziplinäres Angebot

Der interdisziplinäre Anspruch der Tagung wird auch dadurch ausgedrückt, dass ein Workshop über "Motivational Interviewing" angeboten wird. Diese verhaltenspsychologische Methode stellt einen innovativen und erfolgreichen Betreuungsansatz bei Adipositas mit dem Ziel einer Motivation zur Verhaltensänderung dar.

Wer ist die Österreichische Adipositas Gesellschaft?

Die Österreichische Adipositas Gesellschaft ist DIE medizinisch-wissenschaftliche Fachgesellschaft in Österreich, in der sich Expertinnen und Experten zusammengefunden haben, deren Interesse und Arbeitsmittelpunkt im Bereich des Gewichtsmanagements liegt. Im Zentrum steht die Lebensstiltherapie mit den Schwerpunkten Ernährung und Bewegung. Unser Slogan lautet: "Gewicht ist uns wichtig." Das zentrale Anliegen ist, nicht nur die Forschung und den wissenschaftlichen Austausch auf diesem Gebiet voranzutreiben, sondern insbesondere auch die medizinische Versorgung der Betroffenen zu verbessern.

Adipöse sind in der öffentlichen Wahrnehmung stigmatisiert und werden in unserem Gesundheitssystem im Grunde nicht als Patientinnen und Patienten anerkannt. Um dieser Situation Abhilfe zu schaffen, versteht sich die Österreichische Adipositas Gesellschaft als "Anwältin" dieser Patienten.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Adipositas Gesellschaft
Simone Posch, BA
Währinger Straße 76/13
1090 Wien
Österreich
Tel.: 0043/650/770 33 78
Fax: 0043/1/264 52 29
E-Mail: office@adipositas-austria.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ODG0001