Rädler: Wir brauchen eine qualitätvolle Kinderrehabilitation in Österreich

ÖVP-Abgeordneter hofft auf Initiative der neuen Gesundheitsministerin

Wien (OTS/ÖVP-PK) - ÖVP-Abgeordnetem Johann Rädler ist die Kinderrehabilitation in Österreich ein großes Anliegen. Daher hat Rädler auch Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser in der heutigen Sitzung des Gesundheitsausschusses auf dieses Thema aufmerksam gemacht und hofft auf ihre Unterstützung. "Kinder haben andere Bedürfnisse als Erwachsene und brauchen daher in der Rehabilitation auch eine andere Unterstützung als Erwachsene. Um auf diese Bedürfnisse zur bestmöglichen Betreuung unserer Kinder eingehen zu können, muss die Kinderrehabilitation daher auch in eigenen Institutionen stattfinden und darf nicht einfach an Einrichtungen für Erwachsene angegliedert werden", so Rädler heute, Mittwoch.

Die Kinderrehabilitation ist auch im Regierungsprogramm verankert und somit bestehe der Auftrag, dass sich hier etwas zum Besten unserer Kinder tut, fuhr Rädler fort. "Es geht vor allem um die Finanzierung:
es gibt eine Einigung der Bundesländer zur Mitfinanzierung. Offen ist jedoch nach wie vor die Festlegung des Tagsatzes, der bei Kindern natürlich höher ist als bei den Erwachsenen. Seit Monaten bleibt der Hauptverband aber diese Festlegung schuldig und verhindert damit, dass in Österreich eine qualitätvolle Kinderrehabilitation auf Krankenschein möglich ist. Die Politik ist gefordert - wir brauchen eine ordentliche Finanzierung durch den Hauptverband."

Rädler geht davon aus, dass die neue Gesundheitsministerin Oberhauser die Dringlichkeit der Situation erkennt und die Initiative ergreift. "Die Ministerin hat unseres Unterstützung wenn es darum geht, unseren Kindern im eigenen Land statt in Deutschland eine gute Rehabilitation zu ermöglichen. Mit den derzeitigen Tagsätzen ist in Österreich nur eine Diskont-Rehabilitation möglich. Das kann nicht unser Weg sein." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0005