Berliner Katastrophenschutz-MitarbeiterInnen in Wien

Auf dem Programm standen Erfahrungsaustausch und Besichtigungen von Magistratseinrichtungen sowie Einsatzorganisationen

Wien (OTS) - Im Rahmen eines Projektes der Europäischen Union ist rund ein Dutzend Katastrophenschutz-ExpertInnen aus Berlin bei beruflichen und freiwilligen Hilfs- und Einsatzorganisationen in Wien zu Besuch. Unter der Leitung von Dirk Würger vom Innensenat der Stadt Berlin nehmen die TeilnehmerInnen seit Wochenbeginn an mehreren Führungen, Fachvorträgen und Besichtigungen von Einrichtungen zum Thema Katastrophenschutz teil. Programmpunkte sind unter anderem die Besichtigung der Hygieneanstalt des Wiener Gesundheitsamtes (MA 15), ein Informationsaustausch mit den Helfern Wiens, der Wiener Rettung und MitarbeiterInnen der Akutbetreuung Wien sowie eine Exkursion in die Nachrichtenzentrale der Wiener Berufsfeuerwehr in der Hauptfeuerwache.

Das Rote Kreuz, Landesstelle Wien, hat im Zusammenwirken mit der MD/OS-KS(Magistratsdirektion Bereich Organisation und Sicherheit) den einwöchigen Besuch aus Deutschland organisiert.

Pressebild in Kürze unter: www.wien.gv.at/pressebilder

(Schluss) hl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
Tel.: 01 4000-81081
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011