"Helfer Wiens" eröffnen in Kooperation mit dem Bürgerdienst weiteres Sicherheitsinformationszentrum in der Hernalser Bezirksvorstehung

Zehntes Zentrum in Wien - kostenlose Information und Beratung über Selbstschutz

Wien (OTS) - Mit der Eröffnung des Sicherheitsinformationszentrums in Hernals verfügen die Helfer Wiens mittlerweile über zehn Serviceeinrichtungen in dieser Art. Interessierte erhalten ab sofort auch in Hernals wichtige Informationen zum Thema Selbst- und Zivilschutz. Eine Schauvitrine zeigt Gegenstände, die in keinem sicherheitsbewussten Haushalt fehlen sollten. Umfangreiches Informationsmaterial zum Thema Selbst- und Zivilschutz rundet die Angebotspalette ab. MitarbeiterInnen des Bürgerdienstes beraten, bei Bedarf persönlich. Weiters besteht die Möglichkeit, sich zu den kostenlosen Schulungsangeboten der Helfer Wiens anzumelden.

Die Helfer Wiens

Die Helfer Wiens vernetzen die Einrichtungen auf dem Gebiet des Zivilschutzes und informieren die Wiener Bevölkerung über Selbstschutz-, Katastrophen- und Zivilschutzvorsorge. Sie bieten Broschüren, Seminare und Trainings an - mit dem Ziel der Wissensvermittlung, um sich selbst, seiner Familie und seinen Nachbarn sicher und gezielt in Notfällen helfen zu können, bis organisierte Hilfe eintrifft. Aktuelles Informationsmaterial und Broschüren der Helfer Wiens liegen in allen Sicherheitsinformationszentren auf.
Das neue Sicherheitsinformationszentrum im Magistratischen Bezirksamt Hernals (17., Elterleinplatz 14/ 2. Stock), ist während den Amtsstunden geöffnet.

Webtipp:

www.diehelferwiens.at

Bild:
https://www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=33669

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Helfer Wiens
Wolfgang Kastel - Geschäftsführer
Akademischer Krisen- und Katastrophenmanager
Telefon: +43 1 522 33 44
Tel.: +43 676 8118 00 144
E-Mail: kastel@diehelferwiens.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008