Großer Publikumserfolg zum Start des neuen Metro Kinos

Über 4.000 Besucher am Eröffnungswochenende des Kinokulturhauses

Wien (OTS) - Nach der feierlichen Eröffnung des vom Filmarchiv Austria betriebenen Metro Kinokulturhauses am Freitag Abend in Anwesenheit von Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny und Bundesminister Josef Ostermayer hat das neue, erweiterte Metro am Wochenende den regulären Spielbetrieb aufgenommen sowie am Sonntag einen Tag der offenen Türe veranstaltet.

Die ersten Vorstellungen der Schau "Peter Handke geht ins Kino" erwiesen sich als großer Publikumserfolg und das neue Kinokulturhaus wurde alleine im Lauf des Sonntags von nahezu 4000 neugierigen Besuchern gestürmt.

Das Kinokulturhaus zeigt bis zum Start der Viennale weitere Filme der Reihe "Peter Handke geht ins Kino" sowie ab Dienstag die Schau "Krieg der Bilder" zum Thema Film und Erster Weltkrieg.

"Der Start des Kinokulturhauses hat alle Erwartungen übertroffen und stieß beim Publikum auf eine ausgesprochen positive Resonanz", freut sich Filmarchiv-Direktor Ernst Kieninger über den gelungenen Auftakt.

Rückfragen & Kontakt:

Filmarchiv Austra
Karin Moser k.moser@filmarchiv.at
Thomas Ballhausen t.ballhausen@filmarchiv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002