Deutscher Jugendliteraturpreis für Österreich

Nach 35 Jahren geht der Deutsche Jugendliteraturpreis wieder an einen österreichischen Verlag

Frankurt/Wien (OTS) - Freitag Abend wurde auf der Frankfurter Buchmesse das Buch "Gerda Gelse. Allgemeine Weisheiten über Stechmücken" von der Wiener Kindergartenpädagogin Heidi Trpak (Text) und der Berlinerin Laura Momo Aufderhaar (Illustration) mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis in der Sparte Sachbuch ausgezeichnet -entstanden noch im Wiener Dom-Verlag, seit April diesen Jahres im Tyrolia Verlag.

Damit ist zum ersten Mal nach 35 Jahren ein Buch aus einem österreichischen Verlag prämiert worden. "Das in jeder Hinsicht gelungene Werk" - so die Jury - ist übrigens für beide Künstlerinnen das Erstlingswerk und ist in Zusammenarbeit zwischen dem Wiener Dom-Verlag/Tyrolia-Verlag, der St. Nikolausstiftung, Trägerorganisation von über 80 Kindergärten und Horten in Wien, und dem Kinderbuchhaus von Renate Habinger entstanden. Heidi Trpak ist Kindergartenpädagogin in der St. Nikolausstiftung.

Weitere Informationen zum Buch sind unter
http://kathkids.at/lesen-lieben-lernen/gerda-gelse/ und unter
http://www.tyroliaverlag.at/list/978-3-7022-3367-9 abrufbar.

Das Buch ist im Buchhandel, in allen Kindergärten und in der Geschäftsstelle der St. Nikolausstiftung (Stephansplatz 6/2/3, 1010 Wien) erhältlich.

Buchinformationen:
Gerda Gelse. Allgemeine Weisheiten über Stechmücken
von Heidi Trpak
Illustriert von Laura Momo Aufderhaar
Auflage 1., Erstauflage
26 Seiten; 265 mm x 210 mm; ab 5 Jahre
2013 Wiener Dom-vlg
ISBN 978-3-85351-247-0
14.90 EUR

Anfragen zu Interviews bitte an m.erlacher@nikolausstiftung.at bzw. an 0664/6101398.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Marlene Erlacher,
m.erlacher@nikolausstiftung.at,
Tel.: 0664/6101398

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIK0001