Trend zur urbanen, offenen Kompakt-Immobilie

Spatenstich Projekt Kollmayergasse 15-17: 39 Vorsorgewohnungen für die Ansprüche des modernen, urbanen Mieters

Wien (OTS) - Die Raiffeisen Vorsorgewohnungserrichtungs GmbH (RVW) schickt 39 Vorsorgewohnungen mit Wohnungsgrößen zwischen 48 und 61 m2 an den Start. Damit werden die Bedürfnisse einer neuen Generation bedient. "Kompakte Wohnungen mit hochwertiger Ausstattung und großzügigen Freiflächen entsprechen den Bedürfnissen des modernen, urbanen Mieters. Mit dem Projekt Kollmayergasse geht erneut ein Objekt mit den besten Voraussetzungen an den Start", so Mag. Marion Weinberger, Geschäftsführerin RVW.

Unüblich großzügige Freiflächen

"Das Einzigartige an diesem Projekt sind u.a. die äußerst großzügigen Freiflächen jeder einzelnen Wohnung - selbst die kleinsten Wohneinheiten mit 45 m2 bieten eigene Terrassen, Balkone oder Gärten. Um diese besondere Lebensqualität sicherstellen zu können, wurde bewusst auf die komplette Ausnutzung der verbauten Fläche verzichtet", betont Dr. Clemens Rauhs, Liv GmbH (Bauträger) beim Spatenstich. Ins Auge fällt auch der rund 1.000 m2 große Innenhof, der hofseitig zusätzlich für gute Belichtung sorgt.

Optimale Infrastruktur

Auch diese Immobilie der RVW erfüllt sämtliche Standortkriterien des Vorsorgewohnungs-Einmaleins: Gelegen in einer ruhigen Seitengasse in Meidling-Gaudenzdorf, sehr gute öffentliche Anbindung (U4 und U6 fußläufig, 12 A in unmittelbarer Nähe) sowie sehr gute Nahversorgungs-Infrastruktur, Schulen, Kindergärten und Ärzte in unmittelbarer Nähe.
Kaum ein Bezirk in Wien hat sich zuletzt so intensiv zu einer begehrten Wohngegend entwickelt: Neues entsteht und Altes wird behutsam renoviert. "Dieses schöne, innovative Projekt trägt einmal mehr zur ansprechenden Neugestaltung unseres Bezirkes bei", freut sich Bezirksvorsteherin Gabriele Votava.

Über die Raiffeisen Vorsorgewohnungserrichtungs GmbH

Die Raiffeisen Vorsorgewohnungserrichtungs GmbH ist in das Netzwerk unseres Eigentümers, der Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien eingebunden und nützt Synergien in den Bereichen Immobilien, Finanzen und Bankdienstleistungen. Die Zusammensetzung des Teams der Raiffeisen Vorsorgewohnungserrichtungs GmbH spiegelt das langjährige erforderliche Know-How aus den Bereichen Finanzen, Immobilien-Projektentwicklung, Bauträgertätigkeit, Vorsorgewohnungen und Vermarktung/Vermietung wider. Durch die sorgfältige Projektauswahl, Planung, Kalkulation und durch ein effizientes Projektmanagement erzielen wir bei unseren fertig gestellten Vorsorgewohnungs-Projekten einen durchschnittlichen Vermietungsgrad von 98-100%.

www.rvw.at

Über die Liv GmbH

Das Familienunternehmen wurde im Jahr 2003 gegründet. Derzeit werden über 400 Wohnungen in zentralen Lagen entwickelt. Die ersten Projekte wurden im Altbaubereich realisiert, zunehmend entstehen moderne Neubauprojekte für Eigennutzer und Anleger. Die Vielfalt des Angebots ist groß: Von der kleinen Vorsorgewohnung in zentraler Lage, über Familienwohnungen mit Grünfläche. Die Qualität steht bei jedem Projekt im Vordergrund. So kümmert sich der Eigentümer Dr. Clemens Rauhs gemeinsamen mit seinem Bruder DI Gregor Rauhs und einem 25-köpfigen Team um jedes Projekt persönlich.

www.liv.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ursula Katharina Sedunko
littleBEAR Wirtschaftsfilm & PR
us@littlebear.at
T +43 (0) 1 99 71 867
M +43 (0) 676 66 04 607

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013