mumok: Großartiger Auftakt der Ausstellung COSIMA VON BONIN - über 12.000 BesucherInnen bei Eröffnungsreigen

Wien (OTS) - Ausstellungseröffnung, Performances, Tocotronic und Lange Nacht der Museen - das mumok hatte in den letzten Tagen allerhand zu bieten.

Am Freitagabend eröffnete Bundesminister Dr. Josef Ostermayer bei brechend vollem Haus die Ausstellung COSIMA VON BONIN. HIPPIES USE SIDE DOOR. DAS JAHR 2014 HAT EIN RAD AB. Er bezeichnete die umfassende Retrospektive als "eine vergnügliche und zugleich sehr hinterhältige Ausstellung" und spielte damit auf die Hintergründigkeit im Werk von Bonins an. Die Stofftiere in ihrem skurrilen Universum sind nur vordergründig niedlich, auf den zweiten Blick erscheinen sie jedoch träge und ermattet. "Ich komme gerne wieder!" sagte der Bundesminister zum Abschluss seiner ersten Eröffnung im mumok seit seinem Amtsantritt. Direktorin Karola Kraus erschien mit flauschiger Krake an der Hand zur Eröffnung und dankte der Künstlerin in ihrer Rede für die wunderbare Zusammenarbeit: "Mit strenger Hand", so Kraus "hat Cosima von Bonin das mumok Imperium delegiert und es geschafft, mit ihrer Energie das gesamte Team anzustecken."

Die langjährigen Freunde von Cosima von Bonin, Dirk von Lowtzow und Tocotronic, gaben sich anlässlich der Eröffnung am Samstag, den 4. Oktober in der Halle E im MuseumsQuartier die Ehre. Sie begeisterten mit selten gespielten Songs und All-Time-Favorites wie "Aber hier leben, nein danke", "Hi Freaks", und "Kapitulation". "Verschwör Dich gegen Dich" war Cosima von Bonin gewidmet. Zur ersten Zugabe wurden Cosima von Bonin und Karola Kraus auf die Bühne mitgenommen. Euphorisch begrüßte Kraus die Fans, zeigte sich glücklich über den erfolgreichen Auftakt und animierte alle zu einem Ausstellungsbesuch.

Zeitgleich fanden zahlreiche NachtschwärmerInnen den Weg ins mumok und nutzten die Gelegenheit, im Rahmen der Langen Nacht der Museen an Kurzführungen oder schnellen Malaktionen teilzunehmen.

Am 18. November gastiert Dirk von Lowtzow mit seiner Band Phantom Ghost erneut für ein Konzert in der Ausstellung in Wien.

Die Ausstellung COSIMA VON BONIN. HIPPIES USE SIDE DOOR. DAS JAHR 2014 HAT EIN RAD AB. ist bis 18. Jänner 2015 im mumok zu sehen.

Rückfragen & Kontakt:

Karin Bellmann
Barbara Wagner
mumok Presse
Telefon +43-1-52500-1400/-1450
press@mumok.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUM0001