Road-Show der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA für neue Wege in den Export

Internationale Experten geben in allen Bundesländern Tipps für den Erfolg im Exportgeschäft

Wien (OTS/PWK661) - Die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) schickt ab heute (7. Oktober) bis zum 17. November einen Container vollgepackt mit Experten und Informationen durch ganz Österreich und zeigt Unternehmen in allen neun Bundesländern "Neue Trends, Neue Märkte und Neue Wege" für den Erfolg im Exportgeschäft.

Im Container gibt es geballtes Know-how für die Bearbeitung internationaler Märkte. Informationen und Tipps erhalten interessierte Unternehmen von den Mitarbeitern der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA, von Experten für Technologien, Kreativwirtschaft und dem online-Handel, von den Ansprechpartnern der Landeskammern sowie von Förderberatern. Auch Google ist mit an Bord und gibt Hinweise, wie Geschäftspartner weltweit leichter gefunden werden können.

Der Container macht im Rahmen der "go-international ROADSHOW 2014" an folgenden Tagen von 12 bis 18 Uhr in folgenden Städten halt:

7.10.2014 | Wirtschaftskammer Kärnten | Europaplatz 1 | 9021 Klagenfurt
8.10.2014 | Wirtschaftskammer Tirol | Meinhardstraße 12 | 6020 Innsbruck
9.10.2014 | WIFI Dornbirn | Bahnhofstraße 24 | 6850 Dornbirn 14.10.2014 | Messe Graz | Messeplatz 1 | 8010 Graz
16.10.2014 | Wirtschaftskammer Oberösterreich | Hessenplatz 3 | 4020 Linz
27.10.2014 | WIFI der Wirtschaftskammer Salzburg | Julius-Raab-Platz 1 | 5027 Salzburg
30.10.2014 | Wirtschaftskammer Burgenland | Robert Graf-Platz 1 | 7000 Eisenstadt
11.11.2014 | Modul, Wirtschaftskammer Wien | Peter-Jordan-Straße 78 | 1190 Wien
17.11.2014 | New Design Center, Wirtschaftskammer Niederösterreich | Mariazellerstraße 97 | 3100 St. Pölten

An den entsprechenden Tagen gibt es in allen Stationen auch Infoveranstaltungen mit Fachvorträgen über die Trends, Märkte und Wege für den Exporterfolg (generell ab 16 Uhr; in Graz um 10.30 Uhr und in Linz um 15.30 sowie 16.45 Uhr).

Geplante Programminhalte:

"Neue Trends" Ein Mitarbeiter des Zukunftsinstituts zeigt die Megatrends einer sich wandelnden Gesellschaft auf. Erfahren Sie von ihm mehr über die kommende kreative Ökonomie, new living: wie wir leben werden, connectivity: unser real digitales Leben der Zukunft und noch viel mehr. 2,7 Mrd. Menschen sind weltweit online. Ein Mitarbeiter der Suchmaschine google zeigt Ihnen für ausgewählten Märkte, inwieweit Sie dort im Internet, mobil oder in sozialen Medien präsent sein müssen, um auch online gefunden zu werden.

"Neue Märkte" Die internationalen Märkte sind in Bewegung. Ein Vertreter des AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA gibt einen Überblick, wie sich die internationalen Regionen derzeit entwickeln und in welchen Märkten es derzeit besondere Marktchancen gibt.

"Neue Wege" - aus Produzieren wird Industrie 4.0. Für die produzierende Industrie ist es unumgänglich, sich mit den Herausforderungen und Potentialen durch diese "vierte industrielle Revolution" zu beschäftigen. Wir präsentieren Ihnen eine österr. Firma, die "Industrie 4.0", also die Verschmelzung von Maschinen und Anlagen mit dem Internet der Dinge zur "Smart Factory", bereits "lebt".

Geld verdienen mit Innovativen und Serviceleistungen.

Auch ein traditioneller "Nur"-Produzent muss heute zusätzlich innovative Dienstleistungen anbieten. Wir stellen Ihnen Unternehmen vor, die schon heute als best-practice gelten und mit Dienstleistungen rund um ihr Produkt Geld verdienen.

Der Handel passiert online.

Der Onlinehandel revolutioniert den Einzelhandel - neue Wege sind gesucht! Sie erhalten Informationen über internationale Trends, wie der Einzelhandel das klassische Geschäft 'Retail' mit Onlineshopping 'E-tail' und Mobile Shopping 'M-tail' weiterentwickelt und neue Märkte und Kundensegmente erschließen kann. Ergänzt wird dies durch eine Tour d'horizon der rechtlichen Fragestellungen, die sich beim Onlinehandel in unseren wichtigsten westeuropäischen Märkten ergeben.

Mit Design vorne mit dabei.

Setzen Sie auf Design, um die Weltbühne zu erobern. Dies gilt nicht nur für Konsumartikel wie Möbel und Kleidung, sondern zunehmend auch im Industriebereich. Wir stellen Ihnen Unternehmen vor, die dazu beigetragen haben, Österreich als innovatives und kreatives Land auf die Weltkarte zu setzen.

Die Veranstaltungen erfolgen im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer Förderinitiative des Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich. (BS)

Nähere Infos und Anmeldung (kostenlos):
http://wko.at/roadshow2014

Rückfragen & Kontakt:

AUSSENWIRTSCHAFT Exportmotivation
Mag. Jürgen Schreder
Telefon: +43 5 90 900 4405
aussenwirtschaft.exportmotivation@wko.at
Internet: http://wko.at/aussenwirtschaft

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0008