Anker bäckt wieder größere Brötchen

Großbäcker geht wieder in die Expansion

Wien (OTS) - Ankerbrot hat nach der Mehrheitsübernahme durch Investor Erhard Grossnig wieder Expansionsgelüste. Nachdem die Redimensionierung abgeschlossen worden ist, sollen nun in Österreich, aber auch in Tschechien und der Slowakei neue Filialen entstehen, berichtet das WirtschaftsBlatt in seiner morgen, Mittwoch, erscheinenden Wien-Ausgabe. Neben der Erweiterung der Standorte wird auch die Convenience-Schiene ausgebaut, vom Herbst an soll es bei Anker warme Speisen geben. Laut Geschäftsführer Peter Ostendorf stimmen auch die Ergebniszahlen: "Wir haben 2013 positiv abgeschlossen." Der Umsatz lag mit 122,3 Millionen Euro um 2,3 Millionen Euro unter dem Wert von 2012.

Rückfragen & Kontakt:

WirtschaftsBlatt Medien GmbH
Tel.: 0043160117-164
markus.stingl@wirtschaftsblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWB0002