Aviso 13. Oktober: Stadträtin Wehsely besichtigt Baufortschritten im KWP-Haus Föhrenhof

Neben der Bausubstanz wird auch das Innenleben neu adaptiert sowie freundlich und hell gestaltet

Wien (OTS) - Das Haus Föhrenhof des Kuratoriums Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP) in der Dr.-Schober-Straße 3 in Wien-Hietzing wird seit März 2013 im Zuge der Umsetzung des Geriatriekonzepts der Stadt Wien generalsaniert. Gesundheits- und Sozialstadträtin Sonja Wehsely besichtigt den ersten Bauabschnitt am 13. Oktober 2014 gemeinsam mit BewohnerInnen und KWP-Geschäftsführerin Gabriele Graumann.

Die VertreterInnen der Medien sind dazu herzlich eingeladen. Für Film- und Fotogelegenheiten ist gesorgt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

13. Oktober: Stadträtin Wehsely besichtigt Baufortschritten im
KWP-Haus Föhrenhof


Datum: 13.10.2014, um 10:30 Uhr

Ort:
Pensionisten-Wohnhaus Föhrenhof
Doktor-Schober-Straße 3, 1130 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Eva-Maria Wimmer
Mediensprecherin StRin Mag.a Sonja Wehsely
Telefon: 01 4000 81238
Mobil: 0676 8118 69549
E-Mail: eva-maria.wimmer@wien.gv.at

Heike Warmuth
Pressesprecherin Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP)
Telefon: 01 313 99 DW 170 231
Mobil: 0676 83 250 247
E-Mail: heike.warmuth@kwp.at
www.haeuser-zum-leben.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011