Weltstahlverband: voestalpine-GD Eder übernimmt als erster Österreicher das Amt des Präsidenten

Fachverband Bergbau-Stahl in der WKO gratuliert - Stiftner: "Auszeichnung von Eders Engagement für den Wirtschaftsstandort Österreich"

Wien (OTS/PWK659) - Voestalpine-Generaldirektor Wolfgang Eder
leitet ab sofort die Geschicke des weltweit größten Branchenverbandes, des Weltstahlverbandes "worldsteel", dessen rund 170 Verbandsmitglieder 85 Prozent der globalen Stahlproduktion abdecken. Die europäische Rohstoffindustrie ist mit insgesamt mehr als 30 Millionen Arbeitsplätzen und einer Wertschöpfung von über 1.300 Mrd. Euro pro Jahr ein zentraler Innovations- und Jobmotor.

"Als Fachverband Bergbau-Stahl freuen wir uns sehr mit Herrn Generaldirektor Eder über diese international bedeutende Funktion und die damit verbundene Vertretung der österreichischen Stahlindustrie. Es ist eine Auszeichnung für seine Person und für sein unermüdliches Engagement für den Wirtschaftsstandort Österreich", erklärt DI Roman Stiftner, Geschäftsführer des Fachverbandes Bergbau-Stahl in der WKÖ. GD Eder setzt sich seit vielen Jahrzehnten für die österreichische Industrie und Nachhaltigkeit bei der Stahlerzeugung ein. Er entwickelte den einstigen Stahlproduzenten voestalpine zum Industrie-und Technologiegüterkonzern weiter. Als Branchenvorreiter produziert die voestalpine z.B. Stahl mit dem weltweit geringsten CO2-Ausstoß pro Tonne.

Über den Weltstahlverband World Steel Association ("worldsteel")

Der 1967 gegründete Verband verfügt über zwei Hauptsitze in Brüssel und Peking. voestalpine Generaldirektor Wolfgang Eder (62) wurde nach einem Jahr der Vizepräsidentschaft im Rahmen der Jahrestagung des Weltstahlverbandes in Moskau zu dessen Präsidenten ernannt. Eder hat angekündigt, sich in seiner Amtszeit um die drei großen Themenbereiche Beitrag der Stahlindustrie zum globalen Klimaschutz, Lebenszyklus-Betrachtung des Werkstoffs Stahl und langfristiger Wandel der Branche vom Massen- zum Qualitätsstahl zu kümmern.

Über den Fachverband Bergbau-Stahl

Der Fachverband Bergbau-Stahl der Wirtschaftskammer Österreich ist die gesamtösterreichische Interessenvertretung aller Unternehmen aus dem Bereich Bergbau und Stahlerzeugung. Durch seine Mitwirkung an der Gestaltung von rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen trägt der Fachverband zum erfolgreichen Fortbestand der Unternehmen der österreichischen Bergbau- und Stahlindustrie im internationalen Wettbewerb bei. (PM)

Rückfragen & Kontakt:

Fachverband Bergbau-Stahl
DI Roman Stiftner
Geschäftsführer
Tel: + 43 (0) 5 90 900-3310
Email: roman.stiftner@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0006