Ausbildungsprogramm der Helitech International startet mit Forum für Führungskräfte aus der Branche

London (ots/PRNewswire) - Das diesjährige Ausbildungsprogramm auf der Helitech International
startet am 14. Oktober mit der Business and Strategy Conference. Dabei findet eine Diskussionsrunde mit hochrangigen Rednern statt, darunter Jonathan Baliff, der Präsident und CEO (Chief Executive Officer) der Bristow Group, Robert Dranitzke, der geschäftsführende Direktor von Milestone Aviation, Daniele Romiti, der CEO von AgustaWestland und Guillaume Faury, der Präsident und CEO von Airbus Helicopters. Ein Vortrag zur Aufnahme unbemannter Luftfahrzeuge (UAV) in die Flotte der UN von Kevin Shelton-Smith, dem Verantwortlichen für Luftfahrtprojekte und Planung bei den Vereinten Nationen, steht ebenfalls auf dem Programm.

Thema der Konferenz sind die Hauptaufgaben, mit denen die Hubschrauberbranche sich in den nächsten fünf bis zehn Jahren befassen muss, die Perspektiven für die globalen Umsätze mit Hubschraubern und die Identifikation der wichtigsten regionalen Trends und Marktchancen. Die bevorstehenden Herausforderungen und Chancen sollen in diesem Forum diskutiert werden. Ausserdem wird man sich damit auseinandersetzen, wie OEM-Hersteller und ihre Branchenpartner das zukünftige Wachstum der Hubschrauberbranche unterstützen können.

"Die Missionen, die unsere Kunden tagtäglich überall auf der Welt zu erfüllen haben, sind anspruchsvoll und finden unter schwierigen Bedingungen statt," so Faury. "Wir haben uns von Airbus und anderen Branchen inspirieren lassen und nehmen nun Änderungen vor, um ihnen einen neuen Standard zu bieten und einen noch besseren Beitrag zu ihren eigenen Missionen und Zielen leisten zu können. Dabei steht die Sicherheit steht für uns an erster Stelle."

Die UN gibt jährlich 1 Milliarde Dollar für das Chartern der Luftfahrzeuge aus, die für ihre 17 Friedensmissionen in aller Welt eingesetzt werden. Kevin Shelton-Smith wird kurz umreissen, wie die Helikopter eingesetzt werden und welche neuen Ausschreibungsverfahren von der UN zur Beschaffung moderner und hochwertiger Geräte getestet werden. Er wird die Einführung von UAVs in der Demokratischen Republik Kongo im letzten Jahr erläutern und herausstellen, wie UAVs die Helikopternutzung der UN beeinflussen und welche neuen Erkenntnisse aus diesen Erfahrungen gewonnen wurden.

"Dies ist eine spannende Zeit voller Herausforderungen für UN Aviation. Ich freue mich bereits darauf, bei der Helitech International über diese Chancen diskutieren zu können," sagte Shelton-Smith.

Weitere Informationen zur Business and Strategy Conference: http://ww w.helitechevents.com/en/agenda/Business-and-Strategy-Conference

Weitere Informationen zur Helitech International 2014:

http://www.helitechevents.com/en/home

Rückfragen & Kontakt:

Medienkontakt: Marc Holloran, CMS Strategic, Tel.:
+44-(0)20-8748-9797, E-Mail: marc.holloran@cmsstrategic.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0003