VHS Wien: SeniorInnenquiz mit Werner Gruber zum Abschluss des Monats der SeniorInnen

Aktive Gestaltung der "dritten Lebensphase" mit der VHS Wien - Neues Kursprogramm für Menschen ab 60 Jahren erschienen

Wien (OTS) - Als großes Abschlussevent des VHS Programms zum Monat der SeniorInnen (15. September bis 15. Oktober) veranstaltet die VHS Wien am 14. Oktober ein spannendes SeniorInnenquiz mit Planetariumsdirektor Werner Gruber. Unter dem Motto "Aktiv Altern" haben Menschen ab 60 Jahren in Teams die Möglichkeit, ihr Wissen ab 17 Uhr im Veranstaltungszentrum Praterstern (2., Praterstern 1) unter Beweis zu stellen. Auch über den Monat der SeniorInnen hinaus hat die VHS Wien viel für die Generation 60+ zu bieten. Das frisch erschienene Jahresprogramm verschafft einen Überblick über mehr als 350 Kurse speziell für SeniorInnen.

SeniorInnenquiz mit Werner Gruber am 14. Oktober

Das VHS SeniorInnenquiz ist eines der Highlights des Monats der SeniorInnen. Dieses Jahr begleitet Werner Gruber, Direktor des Planetariums Wien und der Kuffner- und Urania Sternwarte durch den Abend. Am 14. Oktober von 17 bis 20 Uhr haben SeniorInnen in Teams von 4 bis 6 Personen die Möglichkeit, ihr Wissen zu zeigen und tolle Preise zu gewinnen. 20 Fragen warten bei einem geselligen Abend auf alle RätselfreundInnen. Die Antworten können gemeinsam in der Gruppe diskutieret werden. Die 3 Teams mit den meisten richtigen Antworten sichern sich die Preise.

Aktives Altern mit dem Bildungsangebot der VHS Wien

Auch über das Monat der SeniorInnen hinaus bietet die VHS Wien volles Programm, um geistig und körperlich aktiv zu bleiben. Denn zum Lernen ist man nie zu alt. Sämtliche Kurse aller VHS Standorte für SeniorInnen sind ab sofort an jeder VHS im 60+ Programm erhältlich. Die VHS Wien fördert die Partizipation, Integration und Förderung der Selbstständigkeit älterer Menschen mit einem Bildungsprogramm, das diesen Ansprüchen Rechnung trägt. In den Kursen kommen erfahrene KursleiterInnen und Vortragende zum Einsatz, die sich mit der Wissensvermittlung an ältere Menschen auskennen. Die Unterrichtszeiten sind vorwiegend am Vor- und Nachmittag, es wird in kleinen Gruppen gelernt, die das Eingehen auf individuelle Wünsche und Bedürfnisse möglich machen.

Das Angebot ist umfangreich: In Computerkursen für Menschen über 60 Jahren können SeniorInnen alles Wissenswerte über Betriebssysteme, Fotobearbeitung, Internetnutzung oder den Gebrauch von Handys lernen. Wer den Umgang mit dem Computer komplett neu erlernen möchte, ist in den Grundlagenkursen für SeniorInnen gut aufgehoben. Auch für Fremdsprachen gibt es spezielle Kurse für ältere Menschen, die in entspannter Atmosphäre in eine neue Welt eintauchen oder früher erlerntes wieder auffrischen können. Darüber hinaus stehen Lern- und Gedächtnistrainings im VHS Programm bereit.

Weitere Informationen beim VHS Bildungstelefon unter 01/893 00 83 oder auf www.vhs.at.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Daniela Lehenbauer
Mediensprecherin
Tel.: 01/89 174-100 352
Mobil: 0650/820 86 55
E-Mail: daniela.lehenbauer@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006