Bezirksmuseum 18: Spuren von Komponisten in Währing

Wien (OTS) - "Die Pianistin und Wahlwähringerin Susanne Günther hat bei Recherchen über das Musikleben in Währing interessante Zeitdokumente entdeckt", informiert Museumsleiterin Doris Weis über einen Kultur-Abend am Mittwoch, 8. Oktober, ab 19.00 Uhr, im Bezirksmuseum Währing (18., Währinger Straße 124). Lesungen aus Tagebüchern und Briefen sowie Klaviermusik von Beethoven, Schubert, Schumann, Liszt und Krenek entführen die Zuhörer in die Vergangenheit. "Auf Spurensuche klassischer Komponisten in Währing" heißt das Motto des Abends. Susanne Günther (Klavier) bestreitet das anspruchsvolle Programm mit der Schauspielerin Katrin Stuflesser (Text). Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Die ehrenamtliche Museumsverantwortliche bittet um Anmeldungen unter der Rufnummer 4000/18 127 (Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr, Montag von 9.30 bis 11.30 Uhr) oder per E-Mail: bm1180@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Währing:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
Tel.: 01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004