66. Internationaler Wiener Höhenstraßenlauf presented by ASVÖ Wien

Herbstklassiker im österreichischen Laufsport

Wien (OTS/ASVÖ) - Am kommenden Samstag, dem 4.10.2014, ist es wieder so weit. Der Herbstklassiker der österreichischen Laufsportszene geht in Szene: "Der Wiener Höhenstraßenlauf". Vom Leopoldsberg (Start um 14 Uhr) über Kahlenberg und Cobenzl nach Neuwaldegg sind 14,3 km zu bewältigen. Ein einmaliges Erlebnis auf der schönsten Aussichtsstraße Wiens. Erwartet werden etwa 500 Läuferinnen und Läufer aus Österreich und aus ca. 20 verschiedenen Nationen.

Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren kommen die Favoriten aus Österreich. Bei den Damen gilt die junge Oberösterreicherin Sandra Koblmüller (Haderer Sports Team) als Favoritin. Obwohl sie aus der Triathlonszene kommt, bewies sie bei den Österreichischen Meisterschaften über 10.000m Bahn mit ihrem dritten Platz, dass Laufen durchaus ihre Stärke ist. Bei den Herren hingegen startet der Österreichische Meister über 10.000m Bahn, Christoph Sander (DSG Volksbank Wien) und auch er wird wohl um den Sieg mitreden. Die Streckenrekorde halten übrigens: Damen: Simona Staicu (ROM) mit 49:23 Minuten aus 1994 und Herren: Geoffrey Gikuni (KEN) mit 42:12 Minuten aus 2008.

Rückfragen & Kontakt:

Roland Herzog
SV Marswiese / ASVÖ Wien
Tel.: 0676 / 485 49 43

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASV0001