++ERINNERUNG++: Raimund Löw zum Auftakt der Gesprächsreihe "Europa: DIALOG mit.." am Freitag um 19:00 Uhr im Haus der EU

Wien (OTS) - Sind wir bereits in Europa angekommen?
Gibt es ein Europäisches Kulturbewusstsein?

Mit diesen und vielen anderen Fragen beschäftigen sich in der neuen Gesprächsreihe prominente Persönlichkeiten aus Medien, Kunst und Kultur.

Den Auftakt macht am Freitag, dem 3. Oktober der ORF-Korrespondent, Journalist und Publizist Raimund Löw, der - auf die aktuellen Herausforderungen der EU angesprochen- sagte:

"Europa steht an einem Scheideweg. Die politischen Schwächen in der Architektur der EU, die sich in der Eurokrise gezeigt haben, sind nicht überwunden. Ein Rückfall zum Vorrang des Nationalismus ist nach wie vor möglich. Dazu kommt die Herausforderung durch Russland, das die beim Zerfall der Sowjetunion entstandenen Grenzen revidieren will. Die Europäer werden sich entweder zu einem neuen Schritt in Richtung Integration durchringen müssen, oder sie werden - jeder für sich - zu einem Spielball äußerer Kräfte."

Moderiert wird der Abend von Benedikt Weingartner.

Terminübersicht:

3. Oktober 2014: Raimund Löw, Journalist
21. Oktober 2014: Harald Krassnitzer, Schauspieler
7. November 2014: Julian Rachlin, Violinist
18. November 2014: Ildikó Raimondi, Sängerin
3. Dezember 2014: Cornelius Obonya, Schauspieler

Beginn jeweils um 19:00 Uhr

ORT: Haus der Europäischen Union
Wipplingerstrasse 35
1010 Wien

Die Reihe "Europa: DIALOG mit..." ist eine Kooperation des Informationsbüros des Europäischen Parlaments, der Vertretung der Europäischen Kommission und Music in Europe.

Partner: Wirtschaftskammer Österreich (WKO)
Medienpartner: ORF Ö1
Hashtag: #EuropaDIALOGmit

Die VertreterInnen der Medien sind herzlichst eingeladen!

Anmeldung erbeten an: info@EuropaDIALOG.eu

Weitere Informationen finden sie unter
http://www.europadialog.eu/folder.pdf

Pressematerialien und Fotos zu ihrer freien Verfügung finden Sie vor-und nach der Veranstaltung unter: http://goo.gl/0gxhSt (Copyright-Angaben im Dateinamen)

Rückfragen & Kontakt:

Vertretung der EU-Kommission in Österreich
Heinz-Rudolf Miko
Pressesprecher
Tel.: ++43 6767 90 80 45
Heinz-Rudolf.Miko@ec.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUK0001