Herbst in Wien: Viel zu erleben in der Stadt

Alle Facetten des städtischen Freizeitangebots auf wien.at

Wien (OTS) - Die Tage werden langsam kürzer, die Temperaturen sinken. Dafür steht das Obst zur Ernte bereit und die Bäume werden bunter. Also hinaus in die Natur und die letzten warmen Sonnenstrahlen beim Wandern genießen, den ersten Wein verkosten oder Früchte einkochen. Auch der Besuch von Museen und Hallenbädern gewinnt noch mehr an Reiz. wien.at hat die Vielfalt der Freizeitangebote der Stadt auf www.wien.gv.at/thema zusammengefasst.

Bunte Herbsttage: Ob zu einem gemütlichen Heurigen oder in den Lainzer Tiergarten - in Wien gibt es eine Vielzahl an Ausflugsmöglichkeiten, Stadtspaziergängen oder Parkanlagen, um die Natur zu erleben. wien.at zeigt die besten Wanderrouten durch die Stadt.

Erntefrisch genießen: Die Saison für Obst und Gemüse sowie Pilze ist angebrochen. Auch der heurige Wein kann verkostet werden. Unter anderem gibt wien.at Tipps zur richtigen Lagerung und Verarbeitung von Apfel, Birne & Co. und bietet eine Auflistung von Speisepilzen.

Nebel, Wolken, Nieselregen - kein Problem: Die zahlreichen Angebote der Stadt sorgen für ein abwechslungsreiches Programm, wenn es draußen kalt und nass ist. Von internationalen Kunstfestivals mit Ausstellungseröffnungen, Führungen und Performances über Schwerpunkte rund um modernes Design bis hin zu Musik- und Filmfestivals: wien.at listet die Möglichkeiten zum Kulturgenuss auf: www.wien.gv.at/thema. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion
Tel.: 01 4000-81081
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017