Juraczka ad Pink: Zum Thema Sonntagsöffnung ist alles gesagt worden, nur noch nicht von Allen

Wien (OTS) - "Die ÖVP Wien begrüßt ausdrücklich, dass nach einer wochenlangen Schrecksekunde nun auch die NEOS zu einem Wien-Thema Stellung beziehen. Sollte sich dieser Trend fortsetzen, ist demnächst auch mit einer Meinungsäußerung zum Parkpickerl und zur Mariahilfer Straße zu rechnen", so der Landesparteiobmann der ÖVP Wien StR Manfred Juraczka in einer ersten Reaktion.

Manfred Juraczka: "Dass Beate Meinl Reisinger auch die Notwendigkeit sieht, darüber nachzudenken, ob Geschäfte am Sonntag in der Wiener Innenstadt offen halten sollen, ist prinzipiell sehr erfreulich. Wenn Sie aber eine Beteiligung und Vereinbarung der Sozialpartner in diesem Zusammenhang nicht einmal erwähnt, dann geht es ihr offenbar doch mehr um die Pointe und nicht um eine Lösung, die breite Akzeptanz findet."

"Wir hoffen, dass diese erstmalige inhaltliche Festlegung länger Bestand hat als die Privatisierung des Wassers oder die Abschaffung der Wohnbauförderung. Bereits jetzt dürfen wir alle Medienvertreter darauf hinweisen, dass es in der kommenden Woche wieder eine Pressekonferenz der Wiener NEOS geben wird. Thema: der Rechnungsabschluss 2004", so Juraczka abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
mailto: presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001