Deloitte in Österreich und weltweit auf Wachstumskurs

Wien (OTS) - Deloitte International konnte im vergangenen Jahr Rekord-Einnahmen von 34,2 Milliarden US-Dollar verzeichnen. Auch bei Deloitte Österreich stehen die Zeichen auf Wachstum: Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2013-2014 einen Umsatz von 133,4 Mio. Euro, also ein Plus von rund 9 % im Vergleich zum Vorjahr. Wie auch im aktuellen Transparenzbericht ausgewiesen, konnte Deloitte den Bereich Wirtschafts-prüfung weiter ausbauen und hier vor allem seine Mandate im Bereich der Unternehmen öffentlichen Interesses ausweiten. Das Unternehmen ist am österreichischen Markt weiterhin der größte Steuerberater, bietet die breiteste Angebotspalette im Bereich Human Capital und verzeichnet die meisten Abschlüsse bei Mergers & Acquisition (M&A) Deals. Starke Zuwächse gab es auch im Bereich Advisory.

Deloitte Österreich ist im letzten Geschäftsjahr trotz weiterhin angespannter Wirtschaftslage um 9 % gewachsen. Der Umsatz konnte von 122,5 Mio. Euro auf 133,4 Mio. Euro gesteigert werden und mit rund 1.100 Mitarbeitern beschäftigt Deloitte in Österreich so viele Menschen wie nie zuvor. Bei börsennotierten Klienten konnte Deloitte im Bereich der Wirtschaftsprüfung seine Marktführerschaft auf 40 % aller ATX-Unternehmen ausbauen. Den größten Anteil am Kundenportfolio stellen nach wie vor die österreichischen Familien- und Mittelstandsbetriebe dar. Das Wachstum spiegelt auch das Vertrauen der Kunden wider, die Deloitte an acht Standorten in ganz Österreich in den Bereichen Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung, Consulting, Financial Advisory und Human Capital betreut.

Vertrauen spielt laut Bernhard Gröhs insgesamt eine immer größere Rolle. So wären die letzten Jahre von einem Vertrauensverlust geprägt gewesen - sowohl zwischen Nationen, der Finanz und Realwirtschaft als auch zwischen Politik und Wählern. "Das daraus resultierende Misstrauen lähmt die wirtschaftliche Weiterentwicklung, behindert Investitionen und damit die Schaffung neuer Arbeitsplätze. Ein faires, planbares Steueraufkommen stellt für uns den zentralen Faktor dar, um das Vertrauen in die Steuergesetzgebung zu stärken", betont Gröhs. Als führender Anbieter von Professional Services nimmt Deloitte seine Verantwortung für den Standort Österreich wahr und hat mit dem Deloitte.Radar im Frühjahr 2014 die erste Metastudie zur Attraktivität des Wirtschaftsstandortes vorgelegt.

Erhöhtes Risikobewusstsein bei Klienten

Veränderte geopolitische Rahmenbedingungen, ökonomische Volatilität sowie eine wahre Flut an regulatorischen Neuerungen stellen den privaten als auch den öffentlichen Bereich vor große Herausforderungen. Dazu sehen sich Unternehmen und Institutionen mit der zunehmenden Bedrohung durch Cyber Crime-Attacken konfrontiert und müssen rasch Mittel und Wege finden, wie sie mit der zunehmenden Technisierung und den wachsenden Datenmengen umgehen. Aus diesem Grund übernimmt Deloitte immer wieder die Rolle eines Forschungsförderers und hat in den letzten Jahren mehrere innovative Tools in den Bereichen Risikomanagement ("ARC-Tool"), Forensik/Compliance ("ERA-Framework" oder "Deloitte Dimensions") und regulatorische Beratung ("Basel III") entwickelt. "In unserer täglichen Beratungspraxis orten wir ein erhöhtes Risiko-bewusstsein, was Investitionsentscheidungen betrifft", erläutert Gröhs. Die Entwicklung und der Ausbau neuer Tools zahlen bereits in den Geschäftserfolg ein, wie das Wachstum der Beratungstätigkeit vor allem im Bereich Financial Services beweist.

Deloitte investiert in Bildung

Ein Alleinstellungsmerkmal ist die Deloitte University, die bereits an drei Standorten (USA, Europa und Indien) etabliert ist. Mit dieser internen Ausbildungsakademie stellt Deloitte nicht nur eine kontinuierliche fachliche und persönliche Weiterentwicklung seiner Mitarbeiter sicher, sondern sorgt auch für den Know-How-Austausch im internationalen Netzwerk. An der Deloitte University haben im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 rund 63.000 Deloitte Experten aus 81 Ländern aller Regionen an Ausbildungsprogrammen teilgenommen. Auch als Arbeitgeber entwickelt sich Deloitte permanent mit dem Anspruch weiter, "Best Place to Work" zu sein. Im Geschäftsjahr 2014 haben Deloitte-Mitgliedsunternehmen weltweit 54.000 Experten eingestellt und die Mitarbeiteranzahl damit um 3,7 % auf 210.400 gesteigert.

Mit einer Gesamtinvestition von 190 Millionen US-Dollar in soziale Projekte und mit über 940.000 ehrenamtlich und pro bono geleisteten Stunden unterstützt Deloitte Non-Profit-Organisationen, darunter auch eine Kooperation mit Social Progress Imperative, in deren Rahmen gemeinsam das Humanitarian Innovation Programme ins Leben gerufen wurde.

Bei Deloitte Österreich stehen Bildung und Talenteförderung im Zentrum des sozialen Engagements. Daher unterstützt das Unternehmen den gemeinnützigen Verein superar, der Menschen - besonders Kinder und Jugendliche - an Musik und Tanz heranführt. Neben der künstlerischen Aktivierung von Talenten sind die Förderung von Chancengleichheit und die Vermittlung zwischen Kulturen und sozialen Gruppen zur gemeinsamen Gestaltung einer freudvollen, fortschrittlichen Gesellschaft wesentliche Ziele.

Foto-Download Bernhard Gröhs:
http://www2.deloitte.com/content/dam/Deloitte/at/Images/promo_images/
profile/Groehs-Bernhard.jpg

Infos zu superar: http://www.superar.eu

Deloitte Österreich ist der führende österreichische Anbieter von Professional Services. Mit rund 1.100 Mitarbeitern in acht Niederlassungen betreut Deloitte Unternehmen und Institutionen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting, Financial Advisory und Human Capital. Kunden profitieren von der exzellenten Betreuung durch Top-Experten vor Ort sowie tiefgehenden Branchen-Insights der Industry Lines. Deloitte versteht sich als smarter Impulsgeber für den Wirtschaftsstandort Österreich und bündelt seine breite Expertise, um aktiv an dessen Stärkung mitzuwirken. Als Arbeitgeber entwickelt sich Deloitte permanent weiter mit dem Anspruch, "Best place to work" zu sein.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited, eine "UK private company limited by guarantee" und/oder ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen. Jedes Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig. Nähere Informationen über die rechtliche Struktur von Deloitte Touche Tohmatsu Limited und ihrer Mitgliedsunternehmen finden Sie unter http://www.deloitte.com/about.

Rückfragen & Kontakt:

Maximilian Bettzuege M.A.
Deloitte, Public Relations / Marketing & Communications
Tel.: +43 1 537 00-8556
E-Mail: mbettzuege@deloitte.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRI0001