Thomas Brezinas neues "okidoki"-Wissensformat ist "Knall Genial"

Ab 7. Dezember wöchentlich in ORF eins

Wien (OTS) - Witzig, verrückt, einfach "Knall Genial": Das neue "okidoki"-Wissensformat von und mit Thomas Brezina. Jede Folge besteht aus bunt gemischten Kurzbeiträgen, die allesamt der gewisse "Aha"-Effekt vereint. Wieso trugen Piraten Augenklappen? Können Pferde im Stehen schlafen? Und wie bäckt man eine karierte Torte? Thomas Brezina empfängt in 16 Folgen à 15 Minuten - ab Sonntag, dem 7. Dezember 2014, um 9.10 Uhr in ORF eins - in seinem kunterbunten Kuriositätenladen eine Gruppe wissbegieriger Kinder, die er auf ausgefallene und lustige Weise unterhält.

Noch mehr "Hallo okidoki" ab 6. Dezember in ORF eins

Eingebettet wird "Knall Genial" in die "Hallo okidoki"-Welt, die ab 6. Dezember samstags und sonntags neu adaptiert auf Sendung geht. Insgesamt sechs fünf- bis zehnminütige "Hallo okidoki"-Einstiege bilden die Klammer rund um das Wochenendkinderprogramm von ORF eins. Dabei stehen Spaß, Unterhaltung, Information, aber auch Interaktion an oberster Stelle. Neben vielen Mitmachmöglichkeiten wird es auch regelmäßige Gewinnspiele geben. Moderiert wird "Hallo okidoki" alternierend von Robert Steiner und Christina Karnicnik.

ORF-Unterhaltungschef Andreas Vana: "Das Erfolgsrezept bei der Wissensvermittlung im Kinderfernsehen ist, dass man es mit Spaß machen muss und dass man es mit guten und spannend erzählten Geschichten verbinden muss. Es gibt Pflichtschule, aber kein "Pflichtfernsehen". Die Kinder wählen im TV selbst aus, was ihnen Freude macht. Wenn man es also nicht schafft, die Kinder mit Spaß dazu zu bewegen, etwas zu lernen, dann gelingt es einfach nicht. Mit Thomas Brezina als Geschichtenerzähler aber haben wir über viele Jahre hinweg bewiesen, dass Wissensvermittlung in dieser Form hervorragend bei Kindern ankommt. Das wird mit dem neuen Wissensformat 'Knall Genial', das auch die Kinder zu Hause zum Mitmachen animieren soll, sicher auch gelingen."

Thomas Brezina öffnet in "Knall Genial" seinen Kuriositätenladen

"Neugierde zu wecken ist nun einmal das Wichtigste! Das Zweite ist, Kinder zu begeistern für Sachen. Im Endeffekt natürlich muss es ihnen Freude machen, warum sollten sie es denn sonst tun. Ich achte immer darauf, wie können wir auf ein Thema zugehen, was ist das, was Kinder wirklich neugierig macht", erklärt Thomas Brezina und betont: "Wir achten sehr darauf, dass alles von uns so getestet ist, dass Kinder es gut und einfach nachmachen können, eine 'Geling-Garantie' ist mir wahnsinnig wichtig. Es soll Spaß machen und die Kinder dazu anregen, so viel wie möglich auszuprobieren, zu entdecken und zu erleben."

In "Knall Genial" verblüfft Thomas Brezina nicht nur mit spannenden Experimenten, sondern auch mit außergewöhnlichen Ausstellungsstücken, die die Handlung der einzelnen Folgen vorantreiben und die Abenteuerlust der Kinder weckt. Geschichte wird lebendig gemacht, geniale Erfindungen und sensationelle Tricks werden getestet und verblüffende Phänomene präsentiert. Außerdem gibt es eine magische Tür, hinter der sich in jeder Folge eine neue Wunderwelt verbirgt und die ein Kind hautnah in einem spannenden Song erleben kann. Thomas schickt die jungen Forscher zu spannenden Expeditionen außerhalb seines Kuriositätenladens - und es gibt auch Experimente, die jeder zu Hause nachmachen kann. Staunen und begeistern: Spielerisch und unterhaltsam beweist Thomas, dass Wissenschaft Spaß macht.

"Knall Genial" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004